Reiner Schwarz am 24.10 im Westerwald

  • Marcus Göbel lass den Siggi doch, hetz nicht... Er mag halt seine Carnis. Er macht gute Arbeit soweit ich das mit den paar Königinnen von ihm beurteilen kann. Solange es der Verein schafft sich durchzusetzen, ist doch alles gut...

    Grüße Thomas


    Ach so, den Rainer hab ich schon gebucht. Bis denn.

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • aber meinst Du es wäre den Bienen dienlich
    dieses blöde Feuer weiter zu schüren

    Hallo Uwe, hier ist es ganz schlimm, die neue Zuchtobfrau bei uns im Imkerverein hat jetzt 3 Jahre Bienen und hat sich extra aus einem Gebirgstal von einem Züchter in Österreich garantiert reinrassige Carnica geholt, die auch kein Absperrgitter brauchen. So was wird dann alles geglaubt. Mein Vorschlag von dir mal 2 Stück zu holen und davon umzularven wurde als Minderwertig und verseucht hingestellt. Ich hätte sie auch gekauft und jeder hätte davon nach ziehen können. Also gibt es 2021 welche aus dem geheimen Gebirgstal. Wir brauchen Fachleute in Sachen Zucht, weil wenigstens bei uns im Verein die schlimmsten Gerüchte und Vorurteile rumgeistern. Belegstelle in Beitscheid( 25 km Autofahrt) völlig unbekannt. Mein Nachbarimker merkt es direkt, dass ich die falsche Biene halte, seitdem sind seine sehr stechfreudig.....

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Experimentiert Ihr im Westerwald mit Zeitreisen? Ihr wisst schon, dass das ins Auge gehen kann? :/


    Du meine Güte...da bist Du echt nicht zu beneiden.

    Munterbleiben!


    Erste Gehversuche mit 3 WV und einem Ableger in 12er Dadant mod.

  • ich muss Markus recht geben....

    In meist langen Gesprächen stosse ich leider immer wieder auf große Unkenntnis in allen Bereichen, bzw. auf lange alte (falsche!) Zöpfe.

    Die Imkerei erfreut sich leider nicht an einem allgemeinen hohen Wissensstand ;(

    Unabhängig von den gehaltenen Bienen.

    Reiner geht an die Front, immer wieder.

    Gut so!

    Ich wünsche ihm, das er offen empfangen wird und das bei den Leuten ein wenig hängen bleibt.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • In meist langen Gesprächen stosse ich leider immer wieder auf große Unkenntnis in allen Bereichen, bzw. auf lange alte (falsche!) Zöpfe.

    Die sind hier leider besonders lang. Die von dir angesprochene Unkenntnis, ist in meinen Augen eher ein Desinteresse/schroffe Ablehnung gegenüber anderen Ansätzen.

    Es geht dann soweit, dass ein Imkerpate die F1 Königin einer PJ Linie "aus Versehen" abdrückt, weil sie die falsche Farbe hat.:rolleyes:

    Diejenigen, die zu Reiners Vortrag kommen, werden es zu schätzen wissen.

  • Die sind hier leider besonders lang.

    und das ist das Problem, der Vortrag gelang gar nicht an die Basis, weil er von den Vereinsfürsten einfach nicht weitergeleitet wurde. Für eine Anzeige in der Biene waren wir zu spät. Haben alle Imkervereine im 50 km Radius angeschrieben, aber es wird leider nicht alles weitergeleitet.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • der Vortrag gelang gar nicht an die Basis, weil er von den Vereinsfürsten einfach nicht weitergeleitet wurde

    Haben alle Imkervereine im 50 km Radius angeschrieben, aber es wird leider nicht alles weitergeleitet.

    Das finde ich eine bevormundende Frechheit.

    HG

    Monika


    Wir sollten immer daran denken: Im wesentlichen sind unsere Bemühungen auf eine vernünftige, fürsorgliche Pflege beschränkt. (Bruder Adam)

  • Das finde ich eine bevormundende Frechheit.

    ist leider Realität, der ehemalige Vereinsfürst war so Fürst, dass er den ganzen Anfängern DN mit langen Ohren angedreht hat. So etwas gibt es nur im oberen Westerwald, für ihn kein Problem, weil er eine Schreinerei hatte.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Ich hab mich auch angemeldet. Bin ja dieses Jahr von Zander 2-räumig auf Zadant umgestiegen, Buckfast hatte ich aber schon vorher.

    Freue mich schon auf den Vortrag und hoffe, dass die Lage es bis dahin weiter erlaubt, dass er wie geplant stattfinden kann.

    Viele Grüße aus dem Bergischen
    Thomas