• Hallo Imkerfreunde


    Habe soeben meine Völker durchgeschaut, bin richtig begeistert. Alles im grünen Bereich. Nur eins ist voll in Schwarmstimmung, hab die Leiter und den Schwarmfangbeutel schon mal vorsichtshalber bereitgelegt. Leider gehen die Schmutzbuckels immer wenn ich auf Arbeit bin auf Reisen. Mein Urlaub ist zuende und ich kann mich nicht mehr so wie es nötig wäre um die Mädels kümmern. Da hat es die Rentnerbrigade aus unserem Verein schon besser, ich glaub die schlafen neben ihren Kästen. Denen geht nie einer flitzen. Sagen sie jedenfalls.
    Ein Arbeitskollege von mir ist Angler und hat mich um Drohnen angegangen. Wie kann ich die Viecher aus der Wabe bekommen ohne zuviel kaputtzumachen und dass die nachher noch als Köder taugen?
    Noch eine Bitte; mit diesem Programm bin ich nicht so vertraut. Wer kann mir mal erklären wie ich die smilies in den Text einbauen kann?


    Viele Grüße
    Freddy

  • Hi Ferddy,


    Grüße an den rhein.
    Wahrscheinlich möchte dein Anglerfreund Drohnenmaden zum Angeln.
    Picke die Deckel fein säuberlich mit einer Gabel (sags nicht deiner Frau, :wink: ) auf und klopfe die Wabe dann mit der Flachseite auf die Handfläche auf.Dann werden die Jungs die Köpfe schon rausstrecken. Die kannst du dann, wieder mit der Gabel voooorschtig rausziehen.
    Oder aber schenke deinem Anglerfreund einfach die ausgeschnittene drohnenwabe komplett. Soll er sich damit amüsieren.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Michael


    Ist ´ne mühevolle Arbeit die Viecher einzeln rauszupulen. Müsste doch noch eine andere Lösung geben.


    Gruß
    Freddy

  • Also Meister Liebig hat uns das folgendermassen gezeigt: Mit einem ordentlichen Messer an der Wabenfläche entlang mit die Deckel abschneiden, umdrehen, 2-3 kräftig auf eine Unterlage hauen (in unserem Fall ein Blechdeckel) und fertig war das Hühner- (oder Fisch-)futter.


    Gruß


    Mic