Waben ausschmelzen: Wohin nur mit der ganzen Trester Schlonze?

  • Guten Morgen!

    Ich bin gerade dabei, ein paar hundert Altwaben einzuschmelzen, und dabei sammelt sich unglaublich viel Trester an, auf welchen die Bienen derzeit natürlich wie verrückt abgehen würden, wenn sie denn könnten.

    Ich sammle das derzeit in großen Mülltüten, aber irgendwie muss ich das Zeug ja loswerden, ohne es Bienen zugänglich zu machen.

    Nun bietet unsere Hausmülltonne nur begrenzt Platz, und jetzt habe ich mich gefragt, wo ihr das Zeug entsorgt?

    Ich habe schon überlegt, im Garten ein Loch auszuheben und es zu verbuddeln, ist ja letztlich nur organisches Material, sprich: Kompost - aber das klingt jetzt auch irgendwie komisch.

    Will ja auch nicht jedes Jahr irgendwo ein Trestergrab neu anlegen.


    Wenn ich es auf die Mülldeponie fahre und dort auskippe, ist es ja auch wieder für Bienen zugänglich.

    Daher bin ich im Moment etwas ratlos.


    Viele Grüße

    Ralf

  • Ich habe schon überlegt, im Garten ein Loch auszuheben und es zu verbuddeln, ist ja letztlich nur organisches Material, sprich: Kompost - aber das klingt jetzt auch irgendwie komisch.

    Warum nicht? Bei mir kommt das auf den Mist (wir haben Pferde), wird natürlich abgedeckt und kompostiert wunderbar.

    Man muss es ja nicht tief verbuddeln. Um die Bienen abzuhalten, genügt eine dünne Abdeckung.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Bei mir fallen jetzt auch in den nächsten Wochen ein paar Schubkarren voll Trester an.

    In ein altes Blechfass, Feuer machen und rein damit.


    Das was sich im Sommer so ansammelt werf ich auch auf den Kompost. Aber sobald die Bienen den Schmelzer plündern kommts in die Tüte und wird dann feuerbestattet.


    Gruß Chris

  • Guten Morgen!

    Ich bin gerade dabei, ein paar hundert Altwaben einzuschmelzen, und dabei sammelt sich unglaublich viel Trester an, auf welchen die Bienen derzeit natürlich wie verrückt abgehen würden, wenn sie denn könnten.

    ... wir sammeln es in leeren, geschlossenen Zuckersäcken hinterm Haus. So riesig ist das Interesse nicht der Ladys ... Bei uns aus dem Sonnenwachsschmelzer ... Wenn dann ein paar Säcke zusammen gekommen sind, wählen wir die Variante mit Fass und Bier ... Nicht zu viel hinein werfen, die Heizleistung von dem Zeug ist nicht so schlecht ;)

  • Ich gehöre zur Lochbuddelfraktion (großes Grundstück).

    Ich hab auch ein großes Grundstück, aber auch deshalb keine Zeit und Lust ständig Löcher zu buddeln um sie dann wieder zuschütten zu müssen.

    Ich mach die Rähmchen direkt nach dem Schmelzen sauber, der Trester in den Karren. Ist der voll gehts direkt zur Tonne. Da musste nix lagern, es schimmelt und gammelt nichts und das Zeug ist direkt aus dem Kreuz.


    Gruß Chris

  • es brennt ja gut

    bei mir geht das Zeug direkt aus dem Schmelzer in den Dampfgenerator, puff und es ist wech

    früher kompostiert, au nicht schlecht

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione