Drohnenbrut in Ableger - normal?

  • Ich habe Mitte Juni zwei Zuchtköniginnen in ganz kleine Einheiten eingeweiselt, um später im Herbst zwei meiner sehr angriffslustigen Wirtschaftsvölker umzuweiseln. Das hat bis jetzt auch geklappt, die Königinnen spazieren munter über die Waben, die zugegebenen Bienen sind inzwischen ruhig. Was mich ein bisschen verunsichert, ist die "Brutfreude" der Damen. Die eine Königin stiftet nur auf einem Rähmchen (Vor- und Rückseite), dort aber vollflächig. Die andere Königin (diese Kiste ist wesentlich voller) stiftet auf zwei Rähmchen, legt aber am oberen Rand der Waben auch Drohnenbrut an. Ist das normal?

    Danke Euch und LG

    Birgit

  • Zu 1.: Kleine Völker können keine großen Brutnester anlegen, also normal.

    Zu 2.: Wenn die Königin nicht genügend Arbeiterzellen findet, bestiftet sie auch Drohnenzellen, also auch normal.

    Gruß Ralph