Sommerblütenhonig teilweise zu feucht

  • Moin,

    ich habe ein "kleines " Problem.

    Leider ist der Wassergehalt bei einigen meiner Honigrähmchen (Sommertracht) zu feucht - so zwischen 18 und 21%.

    Ich habe insgesamt so ca. 18 Zander flach HR mit jeweils 10 Rähmchen. Die oberen HR waren leider nicht verdeckelt - mussten aber heute mit geerntet werden.

    Ich verkaufe nicht im DIB Glas - wollte aber trotzdem die Richtlinien einhalten.


    Folgende Fragen:

    1. Würdet ihr die Waben gesondert schleudern und abfüllen, mit Wasser verdünnen und abends zufüttern.

    1a. Wie wäre ein vernünftiges Mengenverhältnis

    1b. Ist Sommertracht prinzipiell zum einfüttern geeignet.

    2. Oder Würdet ihr den Honig mit trockenem Honig mischen

    3. Oder als Backhonig verkaufen - wer kauft so etwas - Bäcker?


    Leider herrschen in meinem Schleuderraum angenehme Temperaturen und ich besitze keinen Lufttrockner...


    Vielen Dank

    Jungimker

    Zander und Zadant, Einräumig

    Rheinland-Pfalz

    Donnersbergkreis