Etikettendruck:Erfahrungen mit labelexpress.eu?

  • Avery bietet auch an, eine eigene Gestaltung drucken zu lassen. Auch die Gewährleistungsverschlüsse (Frischesiegel) können dort gedruckt werden.

    Avery bietet keine Sonderformen an. Deren Frischesiegel passen bei mir leider nicht. Und sie sind erheblich teurer als die Druckerei, die ich nun ausprobieren werde. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis :)

  • Avery bietet auch an, eine eigene Gestaltung drucken zu lassen. Auch die Gewährleistungsverschlüsse (Frischesiegel) können dort gedruckt werden.

    Avery bietet keine Sonderformen an. Deren Frischesiegel passen bei mir leider nicht. Und sie sind erheblich teurer als die Druckerei, die ich nun ausprobieren werde. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis :)

    Aber dafür kann ich eine ausgewählte Vorlage auch daheim mit den richtigen Etiketten bedarfsgerecht selber ausdrucken. Das mache ich auch schon mal für Marmeladen oder verschiedene Gewürzgläser oder wenn ich daraus eine Geschenkset zusammenstelle. Dafür reicht es mir allemal.

  • Da bei mir in der Gegend quasi JEDER sein eigenen Etikett verwendet, steche ich mit dem DIB-Etikett eher hervor als "im Einheitsbrei unterzugegen".

    Logik???

    Die Logik ist, dass wenn ich der einzige bin der das DIB Glas verwendet das dann wieder quasi ein Alleinstellungsmerkmal ist (das ich natürlich leicht verlieren kann). Leute schreiben ja gerne, dass sie ein individuelles Etikett haben wollen um hervorzustechen und das DIB Glas Einheitsbrei wäre. Ein DIB Glas fällt unter "kunterbunten" Etiketten aber eher auf als ein anderes "kunterbuntes". So jedenfalls meine Meinung, kommt aber wahrscheinlich auf den Betrachter an.

  • MartinSchPhD : Es geht hier zwar um Etikettendruck, aber wenn es um ein Alleinstellungsmerkmal geht, kann man auch sich auch für eckige Gläser entscheiden und dazu passende Etiketten.


    In meinem Ort gibt es mehrere Winzer, die für besondere Lagenweine der Region (Weine der Mittelrhein Riesling Charta) verschiedene Farben verwenden. Für Weine besonderer Qualität nehmen sie eher dunkle Etiketten, aber für Seccos und Sekte helle Etiketten und auch helle anstatt der dunklen Flaschen.

    Was ich damit sagen will, ist, dass man vielleicht auch die Glasform (rund, oder eckig) und Art (Twistoff, Neutralglas usw.) in Kombination setzen kann. Denn allein schon dadurch, dass alle anderen runde Gläser verwenden, man selbst aber eckige, die auch etwas griffiger sind, kann schon ein Alleinstellungsmerkmal für sich sein. Eine meiner Honigkundinnen möchte lieber die DIB-Gläser als die Neutralgläser, da sie sich durch die Riffelung auf dem Glas leichter öffnen lassen und man nicht so abrutscht. Dabei geht es ihr nicht darum, dass "Deutscher Imkerbund" drauf steht.

    Eine Winzerin bei uns meinte auch - für den Fall, dass ich zu viel Honig habe, um ihn selber loszubekommen - wenn ich eckige Gläser verwenden würde und eher farbige bis helle Etiketten, würde sie sie Chargenweise zu ihren Chutneys ins Regal stellen, die zwar auch in eckigen Gläsern, aber eher in schwarzen Etiketten angeboten werden. Dadurch wäre ein einheitliches Bild anhand der Gläser, aber man könnte anhand der Etiketten direkt den Unterschied zwischen dem Honig und den Chutneys erkennen.

  • Es gibt für vieles Gründe warum man etwas so oder so haben/machen möchte. So auch für Etiketten und Glaskombinationen. Ich würde da jetzt keine Religion draus machen wollen.

    Allerdings haben diese Entscheidungen dann auch zu tragende Konsequenzen in Form von mehr Arbeit oder .....

    Darum finde ich es gut, wenn hier auch ein paar Erklärungen kommen, warum man was so oder so macht.

    Ich habe bisher auf Grund meiner geringen Menge an Honiggläsern auf Laserdrucker und Z54 Etiketten gedruckt, da diese bisher am besten nach etwas einweichen vom Glas gingen.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • So, ich habe meine erste Lieferung von der Firma Print-ID erhalten und bin hochzufrieden!

    Die Beratung am Telefon war immer gut, man erreicht auch jedesmal sofort jemanden.

    Die Qualität ist gut und der Preis wirklich sehr günstig. Bei einem Motiv ist ihnen die Stanze irgendwie verrutscht und dadurch war der Rand des Etiketts schief. Reklamation war sehr unkompliziert und der Ersatz ist mittlerweile eingetroffen.

    Ich werde definitiv wieder dort bestellen :).