Mini plus Holz oder Styropor?

  • Die Volksentwicklung ist in Styropor wegen der höheren Dämmung besser. Für die Umwelt ist Holz sicherlich die günstigere Wahl. ;)

    "Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen." Mark Twain

  • Styropor!

    :u_idea_bulb02:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Bezüglich Beespace taugen meiner Meinung nach beide Modelle nicht. Bei den Styropor M+ ist das Flugloch eine merkwürdige Lösung. Ich klebe die immer zu und schneide in den Boden ein längliches Flugloch hinein. Ich glaube aber, dass die Dämmung der Styroporbeuten hier besser ist. Will man Völker darin über den Winter bringen, so würde ich auf Styropor oder PU gehen.

    Ich nutze die Minis aktuell, um die Jungköniginnen auf Legeleistung zu bringen und um sie vorab zu bewerten. Das finde ich hilfreich. Außerdem kann man an den kleinen Völkern prima üben, auch ohne Schutz zu imkern. Es ist allgemein etwas ruhiger am Kasten...

    Zurück zur Frage: Styropor würde ich nehmen.

    Viele Grüße, Rudi.

  • Habe die Styros und ärgere mich sehr über viele Designfehler (Boden mit Futteröffnung gibt immer Wildbau; Flugloch ist eine Katastrophe da Drohnensperre kaum sinnvoll zu installieren und für den Transport nicht gut verschließbar). Bei neuen Kästen rutschen die Rähmchen da munter umher so dass der Transport der kostbaren Queen gefährdet ist. Echt übel, dass da nicht erstmal ordentlich nachgedacht und erprobt wurde ehe man die Teile massenhaft produziert hat.

    Mit Holz könnte man da sicherlich besser und kompakter bauen sofern man die Witterungsbeständigkeit/Bedachung im Griff hat.


    Da ich die Dinger aber nur sporadisch in Gebrauch stecke ich da nicht viel Kraft in die Verbesserung.... da habe ich drängendere Projekte.


    M.

  • Holz für den der selbst baut (bzw bauen kann).

    Ansonsten Styro weil da alles passt und es weniger Einzelteile sind.


    Bei den Styros ist meiner Meinung nach das einzige Problem das 6 1/2 Rähmchen reinpassen. In der Saison kein Problem, aber beim einwintern und im Frühjahr gibt's fette Randwaben mit genug Futter.


    Ansonsten mag ich die 12er Holzminis sehr. Eignen sich auch sehr gut zum um wohnen und die Türme werden auch nicht so hoch.


    Letztendlich aber Geschmackssache.


    Gruß Chris