Beuten aus dem Flugkreis verstellen

  • Hallo, einen Ableger möchte ich auflösen, die Kö. mit einer Wabe und einer Futterwabe in meine Schaubeute einlogieren. Den Ableger habe ich heute ca. 5 km weit in einen anderen Garten ausserhalb des Flugkreises verbracht. Wie lange muss der dort stehen, bis ich den Ableger wieder nach hause holen kann und die Bienen den Standort vergessen haben?
    Danke für die Infos!

  • Stefan, wenn du die Bienen am Freitag abend zurück bringst ist das Problem gelöst. Dann ist sowieso Wochenende und du hast die schönste Zeit sie in der neuen Behausung zu beobachten.


    Gruß
    Sabine aus W

  • Von April-September nach drei Wochen. Länger leben die eingeflogenen Bienen
    nicht.
    Wenn es nur ein paar Meter sind und keine anderen Völker zwischen dem alten und
    dem neuen Platz stehen, kann man es auch jeden Tag um 1-2 Meter verstellen.
    Beim ersten Mal zu schauen, wie lange die Bienen brauchen, um den neuen Platz
    zu finden. Wenn man Zeit hat. Aber man sieht und lernt dabei.
    Gruß
    Gerhard Liebig

  • Hmmm.
    Stefan du hast die Nachricht per Email bekommen.
    Wenn ich richtig lese meint Gerhard Liebig, dass man in der Zeit von April bis September 3 Wochen warten muß bis man das Volk zurück bringen kann. Dann leben die alten Bienen nicht mehr!


    :lol::lol: Lasse dir keinen Aufbinden!! Ist der Rat mit den 3 Wochen von einem Imker??? :lol::lol:


    Hat der Gerhard schon mal was davon gehört, dass die Bienen nach ca. 4-5 Tagen die Orientierung verloren haben und sich wieder neu einfliegen müssen?


    Gruß
    Sabine aus W

  • Nach spätestens 1 Woche sind die Bienen komplett am neuen Platz eingeflogen. Danach kannst du sie wieder hinstellen, wo es dir beliebt.
    Wenn ich G.Immelieb richtig verstanden habe, meinte er das Umstellen innerhalb des Flugradius.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • dass er es so gemeint hat. Wobei ich nicht danach gefragt hatte. Aber ist ja egal, aber man sieht wie man auf einfache Fragen plötzlich vor einem Problem steht. Ich denke auch, dass 4 - 5 Tage ausreichen sollten. Danke für Eure Antworten!
    Stefan

  • Hallo Stefan!


    Wie hast Du das Problem damals gelöst?
    Ich habe heute auch einen Ableger gebildet und ausserhalb des Flugkreises aufgesellt. Ich hätte ihn aber gerne auf einem neuen Standort (den ich ausprobieren möchte) innerhalb des Flugkreises aufgestellt (ca. 250m vom Stammvolk entfernt)!
    Wann kann ich ihn wieder zurückstellen ohne fürchten zu müssen, dass er vom Stammvolk ausgeraubt wird, oder die Flugbienen ins Stammvolk zurückkehren?


    lg
    Andreas

  • Liebe Imker,
    ich finde es einfach sehr schwer, einen Bienenstandplatz zu finden. Wieviel Sonne braucht ein guter Platz? Wieviel Schatten verträgt er? Wieviel Wind?
    Ich habe einen Platz zwischen hohen alten Bäume mit einer Lichtung davor ca.15m breit(Holzbearbeitungsweg) und dann Jungwald das ganz am Südhang.
    Vielleicht liegt es nur am diesjährigen Wetter, aber ich habe Angst das es zu dunkel und naß und kalt ist. Auf was außer Trachtangebot achtet Ihr?
    Ich würde mich über Antworten freuen.