Bernhard Heuvel, Bienen im Kopf

  • Ich wollte nochmal auf das Buch zurückkommen:


    Ich habe es mir - angefixt durch diverse Videos, die ich sehr informativ fand - trotz des hohen Preises auch gekauft.


    Zum Inhalt werde ich mich nicht äußern, kann ich als angehender Imker auch kaum beurteilen. Ich bin gerade dabei mir aus verschiedensten Quellen Wissen anzueignen und da war in den Buch sicherlich einiges dabei, das ich mitgenommen habe.


    Aber das Lektorat war einfach grottenschlecht, ein Kapitel (weiß nicht mehr genau welches) konnte man meiner Meinung nach kaum lesen. Und das finde ich bei dem Preis einfach eine Sauerei! Das kann der Verlag auch anders.


    Wirklich geärgert hat mich, dass ich nach dem Kauf wiederholt per Mail dazu aufgefordert wurde, eine Bewertung zu schreiben. Hab ich auch getan und mich hierbei ebenfalls negativ zum Lektorat geäußert: komischerweise wurde meine Bewertung nicht auf der Homepage veröffentlicht! Positive Rezensionen dagegen schon. Das find ich echt bescheiden!


    Grüsse

    Markus

  • Ja das Buch hat mich insgesamt auch etwas enttäuscht. Das Lektorat ist mehr als schlecht.

    Für Berufsimker sind wohl wertvolle Tipps vorhanden. Für den Hobbyimker hält es sich in Grenzen. Zudem ständige Wiederholungen.

    Bienen und Königinnen müssen immer aus dem vollen Schöpfen... Pollenversorgung ist extrem wichtig usw. Wie es halt hier auch im Forum nachzulesen ist. Die 2 Königinnen Betriebsweise ist interessant jedoch auch alten Vorträgen auf Youtube zu entnehmen.

    Somit für werdende Berufsimker absolut zu Top, ich denke mit den Tipps kann man viel Ärger und Geld sparen. Für den Hobbyimker wenn überhaupt was für langweilige Winterabende.

  • Ja das Buch hat mich insgesamt auch etwas enttäuscht. Das Lektorat ist mehr als schlecht.

    Für Berufsimker sind wohl wertvolle Tipps vorhanden. Für den Hobbyimker hält es sich in Grenzen. Zudem ständige Wiederholungen.

    Bienen und Königinnen müssen immer aus dem vollen Schöpfen... Pollenversorgung ist extrem wichtig usw. Wie es halt hier auch im Forum nachzulesen ist. Die 2 Königinnen Betriebsweise ist interessant jedoch auch alten Vorträgen auf Youtube zu entnehmen.

    Somit für werdende Berufsimker absolut zu Top, ich denke mit den Tipps kann man viel Ärger und Geld sparen. Für den Hobbyimker wenn überhaupt was für langweilige Winterabende.

    Warum unterscheidest du so sehr zwischen Berufs- und Hobbyimkern?

    Ich fand gerade die Ausführungen über die Überlegungen die ein Berufsimker anstellt, ziemlich hilfreich um für meine Hobbyimkerei zu planen. Auch im Hobby muss man sich ja nicht mehr Arbeit machen und Geld verbrennen als nötig. Musst halt bissl differenzieren: zwischen „ich schraube alles auf Palette“ und „mehr Doppelsiebe“ ist ja noch Platz. Ich lerne grade Organisieren lieber von Profis.

  • Für den Hobbyimker hält es sich in Grenzen. Zudem ständige Wiederholungen.

    Bienen und Königinnen müssen immer aus dem vollen Schöpfen.

    Jedes Einwabenkrüppelchen was dadurch verhindert wird, hilft auch dem Hobbyimker, der es nicht gemacht hat.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Für den Hobbyimker hält es sich in Grenzen. Zudem ständige Wiederholungen.

    Bienen und Königinnen müssen immer aus dem vollen Schöpfen.

    Jedes Einwabenkrüppelchen was dadurch verhindert wird, hilft auch dem Hobbyimker, der es nicht gemacht hat.

    Bis bald

    Marcus

    Ja das Stimmt, aber wenn man hier viel im Forum ließt dann kann man sich das Buch auch sparen. Oder alternativ Rase Youtube.

    Ich lern auch gern von den Profis, jedoch find ich das es im Buch nicht viel gibt für Hobbyimker in der Standimkerei was ich nicht in Vorträgen bei Youtube, in Artikeln oder hier im Forum gelesen habe.

    Viele kleine Tipps vom Bernhard Heuvel im Buch gibt es halt auch in alten Vorträgen im Internet.


    Vermutlich waren meine Erwartungen an das Buch auch zu hoch. Er kocht halt auch nur mit Wasser.

  • ........ Er kocht halt auch nur mit Wasser.

    Hi,


    ich finde, dass sind sehr grosse Worte.


    Das Buch selber habe ich zwar noch nicht durch, aber inzwischen doch das


    ein oder andere Interessante gefunden. Das Buch erfindet die Imkerei nicht neu,


    aber den Anspruch hat es nach meiner Meinung auch nie erhoben.


    Mit Sicherheit findet man das meiste im Internet, aber da muss man dann alles


    selber ausprobieren und überprüfen. Durch das Buch erhält man die Meinung


    von jemandem der dieses schon erfolgreich hinter sich hat.


    Und wenn ich für ca. 40€ auch nur einen richtig guten Tip erhalte,


    ist es mir das locker wert. Der spart mir sicher einiges mehr.


    Ausserdem finde ich seinen Weg spannend und interessant, da ich ihn


    hier im Forum zum Teil begleiten konnte.


    Gruss Joachim

  • Viele kleine Tipps vom Bernhard Heuvel im Buch gibt es halt auch in alten Vorträgen im Internet.

    Soll er im Buch was anderes schreiben, als er in seinen Videos zeigt?

    Sieh es doch mal so: Er hat kostenlos Wissen zur Verfügung gestellt. Mit dem Kauf des Buches, in dem alles zusammengefasst ist, entlohnst du ihn für diesen Sevice ein wenig.

    Und zum Thema teuer:

    Das Buch kostet weniger als die meisten Handwerker für eine Stunde berechnen (müssen). Wenn nur ein einziger Ableger mehr überlebt durch die darin enthaltenen Tips, hast du den Kaufpreis schon mehrfach wieder raus. Oder 8 Kilo Honig. Ein einziger guter Ratschlag gleicht das wieder aus. Einen kleinen Fehler nicht gemacht.

    Du scheinst aber gute Voraussetzungen zum Imker zu haben.:)

  • Bitte nicht falsch verstehen!


    Ich bin jedem Berufsimker und erfahren Imker dankbar, für jeden Tipp. In Geld ist die Leistung dieser Menschen für die Bienen nicht aufzuwiegen !!


    Meine Erwartungen waren einfach zu hoch an das Buch und ich fand es im Vergleich zu z.b. Rases und Ludgers Youtube Block oder Blocks wie canadien Beekeepers Block etwas mau.

  • I

    Bitte nicht falsch verstehen!


    Ich bin jedem Berufsimker und erfahren Imker dankbar, für jeden Tipp. In Geld ist die Leistung dieser Menschen für die Bienen nicht aufzuwiegen !!


    Meine Erwartungen waren einfach zu hoch an das Buch und ich fand es im Vergleich zu z.b. Rases und Ludgers Youtube Block oder Blocks wie canadien Beekeepers Block etwas mau.

    Die ganzen Blocks und YT Beiträge und auch die Beiträge im Forum sind super. Das Buch ist aber auch gut und erzählt die Arbeitsweise von Bernhard H. Den Profi macht es ja gerade aus, dass er bestimmte Abläufe immer und immer wieder identisch ausführt, um eine gute und homogene Qualität liefern zu können. Stell Dir vor, Dein Bäcker bäckt morgen nahezu weiße, übermorgen dunkelbraune und am Tag drauf gar keine Brötchen. Dann versteht man schnell, dass gerade Wiederholungen und das Durchhalten dieser eins der Geheimnisse und der wichtigsten Sachen für Erfolg ist

    Klar ist doch aber hoffentich auch, dass da nicht drin steht, "mach dies und das und voll sind die Honiggläser". Deine Kniffe musst Du selber finden und kannst drauf aufbauen, copy and paste geht da nicht. Und 1 einziger Tipp ist top, wie ein Puzzleteil...

    VG Rudi.

  • Viel Neues findet man vermutlich nicht, wenn man sich auf vielen Kanälen herumtreibt, aber ich finde dass er verdammt viel von dem was man "überall findet" übersichtlich geordnet zusammengefasst hat. Und letztendlich ist das genau das, was er am Anfang des Buches sagt, nämlich dass auch er sich sein Wissen aus unzähligen verschiedenen anderen Plattformen, Videos, Büchern, Erfahrungen zusammengestellt hat. Und dem fügt er dann noch seine eigenen damit selbst gemachten Erfahrungen hinzu.

  • Wer es besser kann, soll halt sein eigenes Buch schreiben.

    Sorry aber das ist Quatsch.

    Wer etwas veröffentlicht muss mit konstruktiver Kritik umgehen.

    Ich persönlich fand es war interessant. Manches zu dogmatisch, esoterisch oder redundant aber alles in allem eine schöne Bettlektüre auch wegen dem persönlichen Touch.

    Lektorat, falls überhaupt existent, unterirdisch.