Rase´s TBE "Nachsorge"

  • DNM 11er, nur MW´s und natürlich die Fangwabe.

    Aber die Tracht war wohl nicht mehr stark genug, um sie zum Ausbau zu animieren.

    Haben nur das nötigste ausgebaut und jetzt bein Auffütter natürlich noch etwas X/

  • War bei mir auch nicht so geil. Sind aber in diesem Fall imkerliche Fehler.


    Die TBE Völker waren teilweise zu klein da vorher geschwärmt. Die Kiste muss wirklich voll sein.


    Die Brutscheunen selber nachziehen lassen werde ich nie wieder. Die brauchen einfach dann bald eine gut funktionierende Königin, bei unbegatteten war das Brutpausen Fenster bei mir viel zu lang. Außerdem hatte ich zu viel Futter gegeben.


    Lief insgesamt nicht sooo gut, die Fehler werden notiert und nicht wiederholt.


    Jetzt bin ich froh wenn die Saison nächste Woche vorbei ist.


    Schöne Grüße - Matthias

    Es war alles sooo gut geplant. Und dann kam das Leben dazwischen...

  • Moin Bernd,

    ich gehe davon aus, dass du deine Gründe hast, bin aber der Meinung, dass du mit der TBE spät dran bist.

    Wenn ich TBE gemacht habe, dann direkt nach der Ernte Ende Juli/Anfang August. Egal wie die äußeren Bedingungen sind, muss gut gefüttert werden, möglichst dünn, damit die schnell 80% der Waben ausbauen.

    Spätestens eine Woche später wird Ox gesprüht (letzte Woche?).

    Wie gesagt, vielleicht misinterpretiere ich dein Vorgehen, aber ich finde das alles recht spät.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Das wichtigste ist Futter Futter Futter bis die Waben ausgebaut sind, denn schmilzt die Mannschaft erstmal zusammen, weil ja keine Brut mehr ausläuft, ist es oftmals zu spät.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Moin Bernd,

    ich gehe davon aus, dass du deine Gründe hast, bin aber der Meinung, dass du mit der TBE spät dran bist.

    Wenn ich TBE gemacht habe, dann direkt nach der Ernte Ende Juli/Anfang August. Egal wie die äußeren Bedingungen sind, muss gut gefüttert werden, möglichst dünn, damit die schnell 80% der Waben ausbauen.

    Spätestens eine Woche später wird Ox gesprüht (letzte Woche?).

    Wie gesagt, vielleicht misinterpretiere ich dein Vorgehen, aber ich finde das alles recht spät.

    Achtung, Du bist den Faden vorher lesen.

    Ich habe ca. 3 WochenVOR der Sommerernte TBE gemacht. Diskussion war "ist das nicht zu früh"?.

    Letztes Jahr hat es gut geklappt, da anscheinend die Tracht besser war, zu diesem Zeitpunkt.

  • Ok, wie geschrieben, war ich der Meinung, dass du deine Gründe hast;-)

    Ich war nur irritiert, dass du geschrieben hast, dass du vor einer Woche OS-Behandlung durchgeführt hast.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool: