Rase´s TBE "Nachsorge"

  • 😂👍


    Ich hab mich kurz geärgert, dann den Wein aufgemacht, die Bienen abfliegen lassen, alle Mini+ im Garten geschlossen und verladen und hab mir gedacht, 'so isses eben'. Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen...

    Das verstehe ich nicht!

    Ich mache immer erst unseren Wein auf, dann lasse ich alle Bienen fliegen und zum Schluß gewinne immer ich! (oder manchmal (ganz selten) auch die anderen ...)

    Langsam verstehe ich dich ... vielleicht ...


    Rolf

    Konfuzianer:

    "Man soll ein anständiges Menschenleben führen, aus dem einfachen Grund, weil man ein anständiges Menschenwesen ist."

  • Die waren halt schon angepickt und müssen jetzt brutal arbeiten. Wie sehen denn die Brutfelder aus? Gibt es schon größere verdeckelte Flächen? Wenn ja, ist alles okay. Die werden ja zeitnah gesund schlüpfen. Bei mir sind die jetzt nach ~14 Tagen/ drei Wochen ca. halbiert im Vergleich zum Zeitpunkt der TBE. In drei Wochen sind die wieder gleichauf.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Die waren halt schon angepickt und müssen jetzt brutal arbeiten. Wie sehen denn die Brutfelder aus? Gibt es schon größere verdeckelte Flächen? Wenn ja, ist alles okay. Die werden ja zeitnah gesund schlüpfen. Bei mir sind die jetzt nach ~14 Tagen/ drei Wochen ca. halbiert im Vergleich zum Zeitpunkt der TBE. In drei Wochen sind die wieder gleichauf.

    Die Brutfelder sehen super aus aber mir scheinen es zu wenig Bienen um die brut zu versorgen.

    Habe gestern nochmal gefüttert obwohl die wirklich wenig verbraucht haben seit der tbe.

  • "Hier" ist es ma wieder so weit, keine Pollen;( und Bullenhitze, da brüten die nicht viel bis überhaupt nicht, können einfach nicht. Wenn du da fütterst, knallen die dir auch noch das Brutnest mit Futter voll:( (zu viel) Futter verarbeiten/bauen müssen schwächt auch....

    Keine guten Karten!

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen