Brut von drohnenbrütigem Volk verwerten?

  • Werbung

    Servus zusammen. Musste heute leider einen drohnenbrütigen Ableger abkehren. Nun meine Frage: Kann ich die Brutwaben (im Moment eingefroren) für einen Ableger verwenden, da in diesen mindestens zur Hälfte Futter eingelagert und auch verdeckelt ist? Entfernt der neue Ableger dann die abgestorbene Brut? Oder Waben am Besten einschmelzen?

  • einefrorene Brut kannst du mit der Entdeckelungskabel entfernen, meist sehen die Waben verkorkst aus, das ich die einschmelze, aber man kann sie auch hinters Schied hängen oder mit kleinem Spalt oben aufsetzen zum Umtragen. Verdeckeltes Anritzen.

  • Durch Einfrieren abgetötete Brut räumen die Bienen selbstverständlich aus, sonst entstünde für sie ja ein Hygieneproblem. Aber warum willst Du einen Ableger mit dieser Arbeit noch zusätzlich belasten? Der hat jetzt andere Prioritäten: Volksstärke, um dann aus dem Überfluß gesunde, langlebige Winterbienen mit üppigem Fettkörper aufziehen zu können.

    Leichter für die Bienen: Imker schneidet/bricht abgetötete Brut selber aus und übergibt ansonsten gesunde Futter-/HonigW Reste an die Bienen.