Horizontale Bannwabe

  • Hi,

    ich mache mir schon seit längerem einen Kopf darum wie ich die Völker Brutfrei bekomme zur Spätsommerbehandlung. Ich würde eigentlich gern eine TBE machen dazu fehlt aber Material.

    Ich bin mir auch sicher das wenn ich jetzt noch neues Material anschaffe das es im nächsten Jahr voll ist und ich wieder nachkaufen muss. Sonst stehen die leeren Beuten nur rum viel zu schade eigentlich wenn man bedenkt was sie kosten.

    Also Bannwabenverfahren oder Scalvini leider sind die Bannwaben Schweineteuer und in den Scalvinis haben ja viele Königinnen nen Knacks bekommen so wie ich das mitbekommen habe.

    Ich also nach Selbstbauvarianten gegoogelt und dabei bin ich auf die Horizontale Bannwabe gestoßen.

    Genial einfach. Kosten liegen bei vieleicht 1-2 Euro für die Latten. Das Absperrgitter will ich aber nicht mit dem Rahmen verbinden da ich Absperrgitter mit Holzrahmen habe. So kann man den Rahmen auch im Frühjahr nutzen um Futterteig zu füttern. Wenn man den nicht irgendwo rumfliegen haben will kann man den auch einfach über den Winter auf der Beute lassen. Stück Styropor rein und als extra Dämmung nutzen. Bin begeistert

    Ach ja hier der Link


    https://bienen.newtechcloud.ch…nnwabe-erste-erfahrungen/

  • Hier aus den Kommentaren ein Zitat von dem Typ der es da ausprobiert hat:

    „In der Zwischenzeit verwende ich ein vertikales Trenngitter, das man in die Beute einhängt und eine oder zwei Waben mit Kö vom Rest des Volkes trennt.“

    12er DNM im Warmbau, ab 2021 10er DD