Schwarm zufüttern bei Volltracht?

  • Hallo,

    ich habe heute einen neuen starken Schwarm eingeschlagen.

    Die geschiedete Zadantzarge hat 2 bereits ausgebaute Zanderwaben, die im Winter rausfliegen,

    3 ausgebaute Zadantwaben mit minimalem Futterkranz und 2 Zadanträhmchen inklusive Mittelwänden.


    Den ausgebauten Honigraum habe ich gleich über ASG aufgesetzt.


    Da ich von diesem Schwarm noch Honig erwarte (kann ich das?):saint: frage ich mich, ob bei Volltracht (Linde) ein zufüttern unbedingt nötig ist, da Reserven für die nächsten Tage vorhanden sind und der Bautrieb nicht animiert werden muss, ich möchte eine Durchmischung im Honigraum vermeiden.


    Viele Grüße

    Frank

  • Vielleicht imkere ich auf einem anderen Stern, aber einen neu eingeschlagenen Schwarm auf alten Waben, noch in die Honigkalkulation mit einzubeziehn, ist mutig. Abgesehen davon, dass du dir die frühe Entmilbung verschenkst.

    Und da Schwärme so gar nix von "Vollmöbliert" halten, könnte es durchaus heissen: Hasta la vista!.

  • Es wäre auch vorteilhaft, sich noch einmal zu informieren, wie eine Beute ausgestattet sein soll, in die ein Naturschwarm einlogiert werden soll.

    Hallo Berggeist, wenn ich es wie aus dem Bilderbuch gemacht hätte, wären meine Fragen und meine Bedenken überflüssig, Ich geh mal davon aus dass Varianten und ein bisschen Jazz möglich sind. Klar die Dynamik des Schwarms wird nicht genutzt und sauber ist es auch nicht aber hey wir haben Volltracht😊 Ich werde dann erstmal nicht zufüttern. Mal sehen...