Kompatibilität Zargen verschiedener Hersteller?

  • Ich möchte rückenbedingt nächstes Jahr auf Flachzargen umsteigen und mir bereits dieses Jahr ( also bald)schon ausreichend Rähmchen ausbauen lassen, damit ich nächstes Jahr ausreichend ausgebaute Waben im Frühjahr habe. Ich imkere mit Zander 1,0 , einzargig, und bis jetzt halt mit den ganzen HR, das geht aber bald nicht mehr.

    Eigentlich sind all meine Zargen und Böden von Geller, entweder Bausatz oder fertige Zargen.

    Vor einigen Jahren habe ich bei Weber eine 1,5 Zarge gekauft, da gab es beim Aufsetzen des HR mit ein paar HR Zargen von Geller Passungenauigkeiten, bei anderen klappte es aber gut.

    Habt Ihr Erfahrungen damit? Bevor ich jetzt beim Weber ( oder bei wem auch immer) 20- 30 Flachzargen kaufe und damit auf die Nase falle, weil die nicht auf die GellerZargen passen , dachte ich, ich frag Euch vorher mal.



    Warum ich nicht bei Geller die Flachzargen kaufe: Der kann erst frühestens wieder im August liefern.

    Da ist es zum Ausbauen wohl zu spät..

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Ich habe Zargen von mindestens vier Herstellern, passt alles zusammen.

    Wir reden hier ja von der Hohenheimer Einfachbeute, auch als Liebig-Beute bezeichnet. Das kann eigentlich nichts unpassend sein. Ein, zwei Milimeter überstand interessiert niemanden und die Dinger liegen ja flach aufeinander. Allenfalls die Rutschleisten können nicht ganz passen. Die kann man aber leicht passend machen.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Hallo Honigbanane, frag auch mal bei Beutenwelt nach, da habe ich Flachzargen von , wenn du was wissen willst.

    Im Moment ist es sicher schwierig so etwas zu bekommen.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Im Moment ist es sicher schwierig so etwas zu bekommen.

    Ich bestelle laufend bei verschiedenen Anbietern. Die liefern aktuell eher schneller als sonst. Oder warum meinst Du, sei das im Moment schwierig?

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Hallo Honigbanane, frag auch mal bei Beutenwelt nach, da habe ich Flachzargen von , wenn du was wissen willst.

    Im Moment ist es sicher schwierig so etwas zu bekommen.

    Bis bald

    Marcus

    Ich finde den thread nicht mehr, den du, meine ich, damals erstellt hast, aber du warst ganz zufrieden mit denen, oder?

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Allenfalls die Rutschleisten können nicht ganz passen. Die kann man aber leicht passend machen.

    Wenn die Flachzargen überhaupt Rutschleisten haben. Das kann man aber erfragen. Zur Sicherheit kann man auch vorher abklären wie groß der Beespace ist, und ob er tatsächlich oben sitzt.

  • Schon mal dran Gedacht vorab eine Flachzarge als Muster bei Weber zu bestellen?

    Ja, hatte ich. Allerdings kann ich das dann bei Dehner, beutenwelt, Ruck, etc auch machen.Ganz schön viel Porto und Verpackungsmaterial, finde ich. Daher dachte ich, dass Ihr das bestimmt schon alles durch habt, und vielleicht bessere Ideen habt...

    als ich:oops:

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Allenfalls die Rutschleisten können nicht ganz passen. Die kann man aber leicht passend machen.

    Wenn die Flachzargen überhaupt Rutschleisten haben. Das kann man aber erfragen. Zur Sicherheit kann man auch vorher abklären wie groß der Beespace ist, und ob er tatsächlich oben sitzt.

    Das genau hatte Ludger Merkens auch schon angemerkt, daher war ich so unsicher.

    Ich ruf da morgen nochmal an...

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Beim Beespace gibt es tatsächlich am ehesten Abweichungen. Ich habe die Bausatzflachzarge (Zander) von Geller. Die ist einige Milimeter höher als z.B. die von Weber. In Kombination mit modifizierten Oberträgern war das aber bisher kein Problem.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Ich danke Euch. Tatsächlich hat sich das auf einmal erledigt, weil ich jetzt beim 3.Telefonat mit Geller endlich mal ihn persönlich dran hatte. Und jetzt kann er den Flachzargen Bausatz doch ganz zeitnah liefern.

    Bin froh.

    WFLP : Hast du Dickrähmchen im HR?

    Ich werde wohl einen Abstandsrechen bestellen und gerade Flachrähmchen, weil ich gerne mit Messer entdeckeln möchte.

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • WFLP : Hast du Dickrähmchen im HR?

    Nein, ich arbeite mit 10 Rähmchen und Metallrechen. Weil ich auch Wabenhonig mache, eignen sich Dickwaben nicht.

    Die Zanderhonigzargen sind bei mir nebenbei bemerkt auf 12er 1,5-DNM-Bruträumen.

    Bei Weber gibt es die Flachzargen mit Rechen, bei Geller im Bausatz ganz ohne Auflageschiene und die Rechen getrennt. Sie sind aber im Shop fälschlicherweise als 10er Rechen für Dickwaben deklariert, obwohl in Zander 10 Rähmchen natürlich keine Dickwaben ergeben.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)