Betteln sich Bienen von eigenem Schwarm

  • Hallo Imkers,

    wieder ein Schwarm im Baum und keine Beute mehr:rolleyes:

    Wenn ich den fange, die Königin wegnehme und in einiger Entfernung "freilasse", betteln sich die Bienen in meine Völker ein?

    Haben ja keine andere Wahl oder?

    Danke und Grüße.

  • Eine andere Wahl ist es, den Schwarm abzugeben, z.B. über den Verein oder die Schwarmbörse.

    Seit 2005 Sächsischer* Hobby-Imker mit ca. 10 Völkern in DNM

    * sie summen weicher als die nicht-sächsischen Bienen

  • Hallo Beemer!


    wieder ein Schwarm im Baum und keine Beute mehr

    Das erleb(t)e ich tatsächlich auch immer mal wieder und habe daher

    den fange, die Königin wegnehme und in einiger Entfernung "freilasse", betteln sich die Bienen in meine Völker ein?

    in etwa (!) so gehandhabt.

    Konkret heißt das bei einem VS, dass ich ebendiesen nötigenfalls siebt()e, die Königin separat in eine bestehende Einheit mit unzufriedenstellender (Jung-)Queen setz(t)e und die dann übrige Bienenmasse zu verstärkenden Einheiten je vor`s Flugloch gebe / gab. Dort laufen / liefen sie stressfrei und zügigst ein und leb(t)en so sinngebend weiter.

    Bei NS ist es aufgrund der unklaren Anzahl an Prinzessinnen quasi unmöglich, diese 100%ig auszusortieren, weswegen ich obiges Vorgehen mit solchen ungern praktiziere. Geht nötigstenfalls aber auch - mit sehr gründlichem Sieben halt.


    Alternativ ist das Abgeben des Schwarmes eine gangbare Option, so man denn fähige und willige Abnehmer in der Nähe hat.

    Oder man erwirbt immer und immer wieder neues Material...:saint:


    Gruß

    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • @jakobleipzig: habe genau das getan und morgen kommt sich den Schwarm ein Kollege abholen.

    Es ging mir nur um eine weitere Möglichkeit - danke Patrick. Ich wollte mal bei 5 Völkern bleiben, nun sind es 10. Mehr Material kaufe ich, wenn ich Rentner bin...:D

  • Patrick hat fast alles schon geschrieben.

    Nur bitte nicht einfach freilassen, wie angedacht, sondern mit Einlaufmöglichkeit vor eine Beute schütten. Die Bienenmenge sollte in einem erträglichen Verhältnis zu der Menge im Kasten sein. Also keinen ganzen Vorschwarm vor einen 2 Wabenableger kippen. Platz sollten die Bienen in der Kiste auch noch finden. Das Volk in der Kiste sollte weiselrichtig sein.


    So ein Schwarm ist etwas orientierungslos und kann dir in der Pampa verrecken, wenn der Bezug zum Muttervolk oder einem Ersatz verloren gegangen ist. Dann hängt eine armseelige Traube irgendwo am Ast und wird von Tag zu Tag kleiner, wobei die wenigsten davon dann noch ein Bienenvolk als Asyl finden.

    Sowas pasiert auch manchmal mit Restschwärmen, die den Weiterzug des größten Teils vom Schwarm verpasst haben.