Schwarmverhinderung ohne Honigertragseinbußen

  • Servus,


    erstmal danke für die rege Beteiligung, ich bin immer wieder erstaunt wie schnell man hier qualitativ hochwertige Antworten bekommt, Chapeau!


    Es waren 2 WZ direkt neben dem Drohnenrahmen. Ich werde allerdings heute nach der Arbeit da WV nochmal gründlich durchsehen auf weitere.
    Falls jetzt keine weiteren Einwände oder Verbesserungen kommen, werde ich den KÖ-Ableger machen wie von happygerd   Berggeist beschrieben. Anschließend dann eine Nachkontrolle nach 5 Tagen.

    Ich möchte noch anmerken das die Damen schon das 2 mal versuchen sich eine neue zu ziehen. Damals war s 1 WZ schon verdeckelt als ich sie gefunden habe. Alte war aber noch da.


    Kann ich den Kö-Ableger ins Dadant-Maß umlogieren? Und wie mache ich das am Besten?

  • Klopf wie Waben einfach sauber ab und kontrolliere genau!!

    Abkehren mag ich gar nicht, das gefällt den Girls meist nicht so toll ...

    Mit dem Finden und nicht Finden aller WZ steht i d fällt mein Vorschlag!


    Ach ja!!

    Bitte die Wabe mit den Zellen NICHT!!! abklopfen. Die Erschütterungen könnten die Zellen beschädigen ...


    Lg

  • Abfegen gefällt den Girls nicht so gut... Aber die werden es überleben...


    Wie sieht es mit der Arbeiterinnenbrut beim Abklopfen aus? Trennt man da nicht auch einiges vom Futtersaft?


    Gab es da schon mal eine Diskussion zu?

  • Wie sieht es mit der Arbeiterinnenbrut beim Abklopfen aus? Trennt man da nicht auch einiges vom Futtersaft?

    Das ist nicht so schlimm, die Lage der Arbeiterinnenbrut ist um 90 Grad gedreht, da kommt die Belastung seitlich...

  • Berichte dann mal ob das Wirtschaftsvolk weitere Zellen zieht.


    Ich war vor 14 Tagen in einer ähnlichen Situation.


    Normalerweise ist die Kiste bei mir bei Schwarmstimmung voll mit Weiselzellen. Die Königin legt dann auch gleich weniger Eier und das Brutfeld beginnt zu verpollen/verhonigen.

    Da hilft dann auch kein Zellen brechen und Schröpfen. Ein paar Tage später sind die Zellen wieder da und das Brutfeld sieht nur noch schlechter aus. Das Elend wird also nur herausgezögert.


    Vor 14 Tagen hatte ich ein Volk mit nur 2 Weiselzellen und es sah ansonsten gut aus. Die Königin war noch voll am Stiften und ich dachte eher an Umweiselung als an Schwarmstimmung

    Da sie eh schon im 3 Wirtschaftsjahr war, dazu ungezeichnet und sie mir auch noch zufällig über den Weg lief habe ich sie einfach entnommen und die überzählige Zelle gebrochen. Nach 9 Tagen dann die Überraschung... Gerechnet habe ich mit vielen Nachschaffungszellen aufgrund der Weisellosigkeit... Aber es blieb bei der einen Zelle obwohl sie alle Möglichkeiten für mehr Zellen hatten.

    Ist das ein weiteres Indiz für Umweiselung?

  • Wo war denn die verdeckelte WZ? Kann es evtl. sein, dass sie still umweiseln wollen?

    Liest du nur die Frage, oder auch die ein oder andere Antwort so zwischendrin?

    Scheinbar lese ich genauer als Du. Im 1. Post stand:

    Bei der letzten Durchsicht habe ich neben dem voll ausgebauten und bestifteten Drohnenrahmen 2 WZ gefunden

    und bei # 15 dann:


    "Ich möchte noch anmerken das die Damen schon das 2 mal versuchen sich eine neue zu ziehen. Damals war s 1 WZ schon verdeckelt als ich sie gefunden habe. Alte war aber noch da."


    Mit "Alte war aber noch da" habe ich verstanden, dass die Königin noch da war.


    Und die 1 WZ wurde damals gebrochen, und jetzt waren wieder 2 Zellen am Drohnenrahmen. Wo jetzt die 1. WZ war, kann ich immer noch nicht finden.

    Wenn ich mal groß bin, will ich auch Imker werden...

  • Nur zur Info: ich habe alles gelesen. Von EINER Weiselzelle hat Chrisbien erst in #15 geschrieben. Und darauf bezog sich mein Post.


    Ich hatte schon mal die gleiche Situation im Juni: Alte Königin, eine Zelle in der Mitte der Wabe, die habe ich gebrochen. Nächste Kontrolle: wenig Stifte, 3 Zellen auf einer Wabe unten - "auweia, die wollen schwärmen". Königinnenableger, am nächsten Tag: tote Mutti auf Flugbrett. Und nein, ich habe sie nicht versehentlich gequetscht. Deswegen nochmal die Nachfrage nach stiller Umweiselung.


    Und dass Du eine stille Umweiselung um die Jahreszeit nicht zulässt - das ist Deine Betriebsweise, die gilt aber nicht für alle.

    Wenn ich mal groß bin, will ich auch Imker werden...