alte Futterwaben zu füttern der Ableger verwenden?

  • Werbung

    Hallo,


    ich habe im Lager noch eine ganze Reihe alter Futterwaben, die ich in meinen Wirtschaftsvölkern im Frühjahr entnommen habe. Kann ich diese verwenden, um meine Ableger zu füttern? Normalerweise würde ich die Ableger ja jetzt nach und nach mit Futtersirup füttern aber bevor ich die alten Futterwaben alle einschmelze...? Konnte dazu hier bisher nichts finden.


    Danke für einen Tipp

  • Bei den Bienen muss man Folgendes unterscheiden:

    - Futterreserve

    - Fütterung


    Ersteres ist wichtig, dass die Bienen nicht Hunger leiden müssen. Bei Zweitem wird Tracht (Nektarstrom) simuliert und die Völker zum Wachsen (Brüten) angeregt.


    Für Ableger ist beides wichtig. Als Futterreserve kannst man Futterwaben aus gesunden Wirtschaftsvölker (unverschimmelt versteht sich von selbst!) verwenden. Eine Fütterung um Wachstumsreize zu setzen ist in meinen Augen trotzdem notwendig. Mit ordentlich Futtervorrat kann sowohl die Futtermenge als auch der Zuckergehalt (sog „dünn Füttern“) reduziert werden.


    Grüße vom Apidät

  • Ich kratze die alten, verdeckelten Futterwaben gerne auf. Dadurch fangen die Bienen das Umtragen an und sind in so einer Art "Trachtgefühl". Du musst nur aufpassen, dass es nicht so arg tropft. Je nachdem, wie das Umfeld und die Trachtsituation ist. Um Räuberei vorzubeugen reicht es dann aber auch ein Blatt in den Boden zu legen. Auf jeden Fall kann man so die "alten Schinken" gut verwerten!

    Bee forward :-)

  • Hallo Zusammen,

    der IM Pefferle empfahl Futterwaben nicht aufzukratzen sondern mit dem flach angelegten Stockmeisel anzudrücken. Gibt keine tropfende Flächen und weniger Zerstörung an der Waben.

    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk