Segeberger Halbzarge nicht maßhaltig

  • Hallo zusammen!


    Ich habe heute meine bestellten Segeberger Halbzargen erhalten. Ich will kommendes Jahr versuchen Kirsch- bzw. Apfel- und Birnenhonig als Sortenhonig zu ernten, wir haben da zwei Bauern, die entsprechende Plantagen haben. Aber eigentlich ist das egal.


    Mir gehts um folgendes, ich habe Zargen und Rähmchen bestellt, die Rähmchen waren zwecks Lieferung bereits in der Zarge und haben sich durch den Transport teilweise etwas verkeilt. Als ich alles so auseinander sortiert habe, kamen mir die Öhrchen der Rähmchen etwas kurz vor, beim verschieben konnte eine Seite von der Leiste fallen. Als ich fertig mit dem sortieren war, steckte ich eines der Rähmchen in eine Stehr-Zarge und siehe da, das Rähmchen sitzt perfekt in der Zarge.


    Ich kaufe sonst extra nur Stehr-Beuten, weil ich das früher schon gehört habe, dass die anderen alle Mist sind, und nicht gut passen. Leider hat mein eigentlicher Händler die Halbzargen nicht von Stehr gehabt (ich weiss grad nicht, ob Stehr diese überhaupt im Programm hat, man kann bei denen ja nichts auf der Internetseite finden), also habe ich die Zargen woanders online bestellt (mein Händler liefert nicht).


    Jetzt kann ich den Fehler wohl ausbügeln, indem ich mir angepasste Leisen bastel und hoffentlich dadurch dafür sorgen kann, dass die Rähmchen nicht rausfallen. Aber mich ärgert, das die Abstände nicht passen. Der Händler hat gerade Mittagspause, also kann ich ihn nicht erreichen, aber ich frage mich, wie man so etwas im Programm haben kann.


    Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit Segeberger Zargen gemacht? Gibts Online-Shops, die zuverlässig Stehr verkaufen? Steht ja leider sehr selten dabei, oder nur bei einzelnen Artikeln, von wem die hergestellt werden.


    Beste Grüße

    9 Völker Carnica, 1 Volk Buckfast in Segeberger

  • Hallo,

    die gleiche Erfahrung habe ich im letzten Jahr - allerdings mit original Stehr Zargen - gemacht. Leider nicht vorher ausprobiert, war die Überraschung groß als ich meinen Ableger umhängen wollte und alle Rähmchen durchrutschten. Die Aussage des Händlers war: Die Ware ist halt noch frisch und wird noch schrumpfen. Tatsache ist, die Rähmchen passen selbst jetzt (ein Jahr später!) immer noch nicht 100%ig.

    Ärgerlich

    LG, Birgit