Vor- und Nachteile Zanderbeuten aus Holz nach Herold und Liebig?

  • Werbung

    Mal ehrlich Imkers: WARUM schaut ihr franzibees Videos an??

    Hab ich auch kurz gesehen. Franzibee hat scheinbar auch Liebig. Bei ihr hat mich aber ihre Kleidung etwas verunsichert und ich habe sie nicht mehr ganz ernst genommen. Pia Aumeier kommt mir da kompetenter rüber. Nach Frau Aumeier mache ich gerade meinen Ableger in Liebig. Wusste nicht, dass sie auch umstritten ist.

    Um Franzibee etwas besser einzuschätzen hier ein Zitat aus dem Infobrief des Laves Institut für Bienenkunde, Celle vom 8.Mai 2020:


    "Wir freuen uns Ihnen unsere neue Bienenzuchtberaterin Franziska Odemer vorstellen zu dürfen. Frau Odemer unterstützt seit dem 01.03.2020 den Bienenzuchtberatungsdienst mit den Kollegen Guido Eich, Ingo Lau und Dr. Otto Boecking bei der Beratung der Imkerschaft. Als studierte Agrarwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Bienenkunde an der Universität Hohenheim verfügt sie neben der praktischen Erfahrung durch die Führung einer eigenen Imkerei über umfangreiches Fachwissen. Zusätzlich konnte sie mit ihrem eigenen YouTube-Kanal „FranziBee“ die Fähigkeit ausbauen imkerliches Wissen über die modernen Medien zu transferieren. In Zukunft wird die junge Mutter unser Team in Teilzeit unterstützen, indem sie unter anderem Schulungsmaterial in Form von Lehrvideos und im Dialog mit der Imkerschaft Webinare anbieten wird. Sie schließt somit eine Lücke in unserem Bienenzuchtberatungsdienst und wir freuen uns über diese Ergänzung unseres Angebotes für die Imkerschaft. Wir alle vom Bieneninstitut freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!"


    :)

  • Das imkerliche Wissen will ich ja gar nicht in Abrede stellen. Vielleicht anders gefragt:

    Warum schaut ihr Franzibee WIRKLICH?
    Einen ähnlichen Effekt stelle ich bei Allessia Franchino auf Facebook fest ...

    Da könnte ich jetzt nicht wirklich mithalten. :(

  • Da könnte ich jetzt nicht wirklich mithalten.

    Du arbeitest doch auch mit der falschen Beute und Betriebsweise.

    Sie hat viele Videos und ist deshalb präsent.

    Sie ist halt Gerhard in hübsch.

    Außerdem hat Gerhard ja jetzt immer noch keine Zeit für die vielen Videos, weil ja jetzt die Waldtracht noch überarbeitet wird.

    ( Da war ein freudscher Verschreiber drin. Zuerst hab ich "nich überarbeitet wird" geschrieben )

    Aber sicherlich ist Franzi kein gutes Beispiel für Toleranz in Sachen Beuten- und Betriebsweisenwahl. Die Hohenheimer Schule erscheint mir in vielen Fällen als Einbahnstraße ohne Abzweigungen. Man kann auch in eine Richtung großes Fachwissen haben. Manchmal hilft das sogar um zum Ziel zu kommen.

  • Du arbeitest doch auch mit der falschen Beute und Betriebsweise.

    Sie hat viele Videos und ist deshalb präsent.

    Sie ist halt Gerhard in hübsch.

    ;( die Bilder aus Tante Pias Vortrag verfolgen mich immer noch... grauenhaft.

    Aber sicherlich ist Franzi kein gutes Beispiel für Toleranz in Sachen Beuten- und Betriebsweisenwahl.

    Gibt es da positive Ausreißer in Sachen Toleranz von Betriebsweisen/Beuten unter den öffentlichkeitswirksamen Spezialisten?

  • Es ist zwar mittlerweile sehr Off-Topic, aber ich möchte mich auch noch zum Thema FranziBee äußern:


    Dass der Kanal nicht jedermanns Sache ist, kann ich nachvollziehen. Mich erinnern die Videos auch ein wenig zu sehr an Schminkvideos von YouTube-Influencer, aber fachlich finde ich die angesehenen Videos doch größtenteils in Ordnung im Gegensatz zu anderen Damen mit Zanderbeuten.


    Grüße vom Apidät

  • wenn nach der Überwinterung alle Kisten inkl Honigräume verplant sind, muß man schnell FKP/Gesundheitszeugnis machen und einfach Völker/Ableger verkaufen. Hat man weniger Arbeit, weniger Honig zu buckeln, und wieder Reservekisten für Jungvölker und Schwärme. Man würde zwar mehr Geld für Honig bekommen- aber eine halbe Tonne Honig mehrmals bewegen bis es als Geld in der Börse ist, oder gleich weniger Geld ohne zu buckeln....

  • Das imkerliche Wissen will ich ja gar nicht in Abrede stellen. Vielleicht anders gefragt:

    Warum schaut ihr Franzibee WIRKLICH?
    Einen ähnlichen Effekt stelle ich bei Allessia Franchino auf Facebook fest ...

    Da könnte ich jetzt nicht wirklich mithalten. :(


    Seh's doch positiv.

    • Das Mädel ist blond.
    • Es erzählt "trotzdem" keinen Unfug, also, je nach Sichtweise ;).
    • Du musst mit ihren Beuten nicht imkern.
    • Manche Imker, die auf blond stehen, schauen sich die Videos vielleicht nur deshalb an und bekommen dadurch zwangsläufig was mit.
    • Den Bienen ist's egal, die nehmen auch mit Sesseln vorlieb, hab ich
      gelesen. Der Imker muss damit umgehen können. Und wenn das aufgrund eines Videos mit einem blonden Mädel der Fall ist...
    • Dadurch entfallen unter Umständen hier wieder nervtötende Fragen.

    Könnte doch schlimmer sein ;)

    Wir müssen da nicht mithalten. Du hast ein schönes Buch geschrieben, das wird auch gern empfohlen, hast doch was richtig gemacht. Video ist nun mal nicht jedermans Medium :)

    HG

    Monika


    Wir sollten immer daran denken: Im wesentlichen sind unsere Bemühungen auf eine vernünftige, fürsorgliche Pflege beschränkt. (Bruder Adam)

  • Na, dann ist ja allen geholfen. Wir haben unseren Spaß und die ihre Freud ;)

    HG

    Monika


    Wir sollten immer daran denken: Im wesentlichen sind unsere Bemühungen auf eine vernünftige, fürsorgliche Pflege beschränkt. (Bruder Adam)

  • Hallo Bienendoktor ,

    das meine ich jetzt ganz ironiefrei: Es ist völlig egal, mit welchem System Du anfängst. Es wird nicht das sein, was Du Deinen Erben hinterlässt.

    Jedes System besitzt seine eigene innere Logik, die sich deshalb auch faktenreich begründen lässt. In den Diskussionen kommt man deshalb in der Regel nie auf einen Nenner, weil die Argumente sich nicht aufheben, sondern nebeneinander im System der jeweiligen Beute richtig sind. Deshalb reflektiert die Beute eigentlich immer die Bedürfnisse und Erfahrungen des Imkers.

    Fazit: Es gibt keine Fachdiskussion, die diesen Weg für Dich abgekürzt. Entscheide Dich aus dem Bauch heraus für ein System und finde Dich damit ab, dass Du im Laufe der Jahre nochmal Geld für ein neues System ausgeben wirst.


    BTW: Den Bienen ist es - fast - total egal, wofür Du Dich entscheidest.


    Grüße, Ralf

    Um die 15 Carnica Völker auf 2 Standorte verteilt: Bochum (Hohenheimer) und Schmallenberger Sauerland (Segeberger).
    Bisher DNM, aber im Umbau auf DNM 1,5.