32 bestiftete Weiselzellen

  • Moin moin Freunde!
    Ich führe seit diesem Jahr mein Bienentagebuch pro Volk. Letzte Durchsicht am 19.05 ergab folgendes Bild bei einem meiner Völker. Das Volk hat sich vor 3 Wochen geteilt, frische Königin habe ich gefunden. Eine weitere entfernt. Soweit so gut sind sie seit 3 Wochen recht ruhig, am 19.05 Königin vorhanden, keine Brut. Heute Durchsicht, leider die Königin nicht entdecken können da ich sie nicht zeichne bevor sie stiftet. Was bemerkenswert war, knapp 32 bestiftete Weiselzellen gefunden. Clusterweise immer 5-6 auf einem Fleck. Brut auch Fleckenhaft entsprechend den clustern. Sah nicht wirklich prickelnd schön nach einem schönen Brutbild aus. Alle Weiselzellen gebrochen, Bienen abgekehrt.. Mords Arbeit ich überlege das Volk aufzulösen, so viel schwärmen ist echt der Wahnsinn. Somal sie ja bereits geschwärmt haben. Die Brut stammt vermutlich von der Königin?

  • ...frische Königin habe ich gefunden. Eine weitere entfernt.

    Es waren wirklich zwei ungezeichnete Königinnen im Volk?

    Bienen abgekehrt

    Das verstehe ich jetzt nicht: Wohin hast Du sei abgekehrt, ohne das Volk aufzulösen?


    Eine junge Königin, die in Eilage ist, schwärmt nicht gleich wieder

    Das hört sich eher nach stiller Umweiselung an. Das passt auch zu dem unordentlichen Brutbild. Aber so viele Weiselzellen wären bei einer stillen Umweiselung ungewöhnlich.


    Irgenwie fehlen da Fakten, um das Bild zu komplettieren.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Kabal , „das Volk hat sich geteilt“, meinst Du es hat geschwärmt? Dann hast Du keine Zellen gebrochen, sondern eine Prinzessin „entfernt“? Das wirft erstmal Fragen auf, die sich bei Verwendung der Imkerfachsprache möglicherweise nicht stellen würden. VG Jörg

  • Vielleicht habe ich ein paar Dinge falsch erklärt:

    Mit abkehren meinte Ich dass ich die Bienen in die Box gekehrt habe um alle Weiselzellen zu erwischen. Die Waben waren sehr bedeckt mit Bienen, einfach zum kontrollieren abgekehrt. Diese sind nun alle wieder in Der Box.

    Ja es waren zwei ungezeichnete Königinnen, die alte gezeichnete Königin ist geschwärmt und bereits am stiften in einer anderen Box. Eine Königin habe ich gesehen, die zweite ist damals vor meinen Augen geschlüpft weshalb ich eine sofort entfernt habe. Eine von beiden habe ich dann abgedrückt, so dass nur noch eine Königin im Volk ist. Bisher sind die nicht erneut geschwärmt. Die Königin habe ich bisher immer in meinen Durchsichten gefunden, bis auf Heute. Es ist aber nichts geschwärmt, vielleicht habe ich Sie einfach nicht gefunden?

    Die Frage die mich stellt ist, ist die neue Königin nun begattet worden (nach 3 Wochen normalerweise ja?) und weshalb versuchen die direkt wieder zu schwärmen? Oder woher kommt plötzlich die Brut? Vor 5 Tagen habe ich die Königin gesehen

  • Mit der Box meinst Du eine Beute? Wollen wir es hoffen, wenn sie jetzt wieder drin sind. Diese Fachbegriffe regen mich auch auf, bis mir jemand was ohne sie erklären will, dann liebe ich sie wieder.

    Also, Du hast zwei Königinnen gesehen und hast eine abgedrückt. Du wunderst dich wo die Brut herkommt? Im Zweifel von einer der Königinnen.

    Ganz schöner Schlamassel, den Du da hast. Vielleicht wäre es besser gewesen, nicht so drastisch einzugreifen. Meistens regelt sich vieles von alleine bei den Völkern. Das Schlimmste was dir passieren kann sind Schwärme oder Brutfreiheit. Beides klingt besser als das, was Du beschreibst.

    Für alle Anfänger hier: Ihr müsst nicht ständig in den Behältnissen rumwühlen, alles abschütteln, rausbrechen und abdrücken was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Und wenn ihr so ein Godzilla-Volk habt, macht Fotos für uns und holt nicht gleich die Elefantenbüchse raus.

    Für mich ist das Härteste am Imkern abzuwarten. Aber, das ist wie bei langsamen Computern oder französischen Kaffeevollautomaten im Hotel. Abwarten, sonst überschlägt sich alles und es wird garantiert nichts. Nur weil Euch ein Erklärbär erzählt was alles wie geht ( Demarré ), müsst ihr es nicht sofort und alles ausprobieren.

    Viele Grüße

    Wolfgang, der sich mit französischen Kaffeevollautomaten in den Hotels sehr gut auskennt

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Wie gesagt, das sind sicher keine Schwarmzellen. Für eine stille Umweiselung aber zu viele Weiselzellen.

    Ein Detailbild der bebrüteten Waben wäre hilfreich.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Das Volk ist Brutfrei, frische Königin die vermutlich angefangen hat zu stiften nach 3 Wochen

    Was jetzt, stiftet die Königin oder ist das Volk brutfrei?

    Oben schreibst Du von "Brut auch fleckenhaft entsprechend den Clustern."

    Wie die Zellen bestiftet sind, sagt schon etwas aus. Auch die Lage der Weiselzellen lässt Rückschlüsse zu.

    Leider sind Deine Beschreibungen nicht wirklich konsistent. Da könnte ein Foto helfen.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Hi,

    ihr fotografiert alle alles und jeden Sch...! Aber hier wo Bilder was helfen würden, da kommt nichts!!! Ich checks nicht ganz!!


    - erstmal, gönn deinen Mädels mal etwas Ruhe vor dir!!! lass einfach mal die Kiste für 2 Wochen zu!!! ohne Scherz, setz dich einfach auf deine Finger und beobachte das Flugloch ... KISTE ZU!!! mit deiner Unsicherheit und fummlerei killst du fix noch was und machst es schlimmer!!


    - das vom Schwarm verbliebene Volk schwärmt nicht mehr - zu 99% nicht! Wenn dann erst in ein paar Wochen, glaub ich aber eher nicht!


    - die kleinen Brutfelder. So legen junge Kös nicht selten, das kommt dann von selber wenn sie RUHE!!! haben ;) Die mehreren Brutfelder zeigen mir eher die Uneinigkeit im Volk!


    -Foto von den Zellen!?? Bist dir sicher dass das keine Drohnenbrut ist!? Evtl hast auf die falsche Kö den Daumen gedrückt!?


    - Wenn seine Zellen WZ sind, dann sind es zu 99% keine Schwarmzellen!!! ich denke sie sind aus irgend einem Grund mit der Kö nicht zufrieden. Es könnten auch deine Eingriffe sein und die Unruhe sein!

    Die weiseln um, lass sie einfach machen, die beste Prinzessin wird alle anderen ausbeissen! Das machen die schon, denn DIE wissen was sie machen! KISTE ZU und 1x in der Woche 1-2ltr 1:1 Zuckerwasser geben. 3 ausgebaute MW, Schied, eine MW überm Schied. Erst wenn sie die MW zu 1/3 überm schied ausgebaut haben kommt diese an vorletzte Stelle - NICHT früher!!! Dann wieder eine neue MW übers Schied usw!


    und nicht zu vergessen, nochmal erwähnt!!

    - such dir ein zweites Hobby, geh deiner Frau/Freundin auf den Sa.., ähmm Geist und lass bitte deine Kisten zu!! Echt, ich garantier dir! Mach so weiter und du erleidest einen Schiffbruch...

    Lg

  • Das Volk ist Brutfrei, frische Königin die vermutlich angefangen hat zu stiften nach 3 Wochen

    Was jetzt, stiftet die Königin oder ist das Volk brutfrei?

    Oben schreibst Du von "Brut auch fleckenhaft entsprechend den Clustern."

    Wie die Zellen bestiftet sind, sagt schon etwas aus. Auch die Lage der Weiselzellen lässt Rückschlüsse zu.

    Leider sind Deine Beschreibungen nicht wirklich konsistent. Da könnte ein Foto helfen.

    Die frische Königin stiftet seit 2-3 Tagen nehme ich an, bei der letzten Kontrolle hatte Sie noch nicht gestiftet! Bzw. vor 5 Tagen war absolut keine Brut vorhanden! Vereinzelnde Drohnenbrut auf dem Drohnenrahmen, das wars. Erst in der heutigen Durchsicht erste Brut und Stifte gesehen, aber wie beschrieben ist es vereinzelnde Brut. Mittig, seitlich und wirklich es waren über 30 bestiftete Weiselzellen, mitten im Brutfeld.

  • Nein nein nein, ihr habt das ganz falsch verstanden.
    Vor 3 Wochen ist dieses Volk geschwärmt, ich habe am Tag des Schwärmens am Abend in die Beute geschaut. Ich habe eine frische Prinzessin entdeckt. Zeitgleich bei meiner Durchsicht habe ich eine schlüpfende Prinzessin entdeckt. Sprich damals als dieses Volk geschwärmt ist war eine junge Prinzessin im Volk und eine zweite ist soeben geschlüpft. Die schlüpfende habe ich rausgenommen und abgedrückt damit kein nachschwarm abgeht. Seit der letzten Kontrolle sind 3 Wochen vergangen! Am 19.05 war meine erste Kontrolle, mit dem Ziel zu sehen ob die frische Prinzessin eine Königin geworden ist und stiftet. Vor 5 Tagen also keine Brut gesehen! Heute erneut kontrolliert ob die Königin die Begattung überlebt hat und in Brut gegangen ist. Ich sehe heute erste Stifte und vorallem sehr viele frisch bestiftete Weiselzellen. Das hat mich eben gestört, weshalb so früh wieder Weiselzellen in Massen vorhanden waren obwohl die Königin erst seit maximal 5 Tagen in Brut ist.
    Hier wird oft davon gesprochen dass Völker Brut „klauen“ oder Brut zurückhalten und dass war einfach sehr irritierend ob mich das nun betrifft mit diesem Volk.

  • weshalb so früh wieder Weiselzellen in Massen vorhanden waren obwohl die Königin erst seit maximal 5 Tagen in Brut ist.

    Das passt schon, die machen das aus gewohnheit weil sie ja weisellos waren und mit der Jungfer nicht zufrieden waren - konnen sie auch nicht, da die noch nicht begattet war. Aber 32 ist schon eine Hausnummer, von dieser Genetik würde ich nirgends Töchter haben wollen. Du kannst ein oder zweimal die Zellen brechen, dann sollte die Königin flächig schon brüten. Wenn die in 2 Wochen immer noch Zellen ziehen, ersetze die Königin...