Durchsicht mit Brutpause?

  • Hallo werte Forenmitglieder,


    heute habe ich mal wieder die wöchentliche Durchsicht gemacht.


    Folgende Beobachtungen habe ich gemacht:


    Volk1 nach Schwarm: Honigraum schwer, noch keine frische Brut gefunden, Schwarm flog vor 2 Wochen ab.

    Volk2 nach Schwarm:Honigraum schwer,keine frische Brut, Schwarm flog vor 1 Woche, wurde direkt eingefangen und in einen Kasten mit Mittelwände gesteckt.

    Volk3 kein Schwarm,markierte Königin vom letzten Jahr anwesend,keine Weiselzellen, ein paar Maden zu erkennen, keine Eier zu erkennen, leider sind die Waben auch schon ein wenig düster und es kann sein das ich darum nix sehe.


    Schwarm aus Volk2: Letzte Woche eingesetzt. noch keine Brut, heute mit Milchsäure behandelt. Königin, die müsste ja aus Volk2 sein, ist markiert mit grünem Plättchen, habe ich jedoch nicht gefunden.


    Ableger der vor 2 Wochen gebildet wurde: Mit je 2 Brutwaben aus Volk2 und Volk3. Zustand: keine Weiselzelle gefunden.


    Wie sollt ich weiterverfahren?


    Ich vermute mal wegen der kalten Witterung ist die Königin aus Volk3 in Legepause. Daher kann ich gerade keine Weiselprobe machen.

  • Generell dauert es 2 - 3 Wochen, bis die neue Kö' nach Schwarmabgang in Eilage geht (1 - x Tg. Schlupf - 5-7 Tg. Geschlechtsreife - 2 -3 Tg. Begattung). Bei schlechtem Wetter kannst auch 1 bis 2 Wochen dazurechnen.


    Insofern würde ich warten und beim 3. Volk nochmal genau hinsehen, am Besten bei direkter Sonneneinstrahlung, da kannst gerade in dunklen Waben helle Stifte gut sehen. Wenn keine da sind, zwingend exakte Schwarmkontrolle (mit Abschütteln der Bienen); ggf. Königinableger erstellen.


    Legepause jetzt ist sehr unwahrscheinlich - egal ob nachts < 5°C. Da könnte eher der gebildete Ableger ein Wärmeproblem haben. Erneute Empfehlung, Kö's im HR zu ziehen (K. Weiß) - geht einfach und funktioniert.

    • Volk1 und Volk2: Jungkönigin legt noch nicht
    • Volk3: Zu wenig Information
    • Schwarm aus Volk2: Er sollte reichlich gebaut haben. Tut er das? Ist er möglicherweise in einer Hungersituation und muss gefüttert werden?
    • Ableger: Möglicherweise keine geeignete Brut für Nachschaffung vorhanden, also Wabe mit Stiften hinzu geben, nach 1 Woche kontrollieren.

    Gruß Ralph

    • Volk1 und Volk2: Jungkönigin legt noch nicht
    • Volk3: Zu wenig Information
    • Schwarm aus Volk2: Er sollte reichlich gebaut haben. Tut er das? Ist er möglicherweise in einer Hungersituation und muss gefüttert werden?
    • Ableger: Möglicherweise keine geeignete Brut für Nachschaffung vorhanden, also Wabe mit Stiften hinzu geben, nach 1 Woche kontrollieren.

    Gruß Ralph

    ok

    Dem Schwarm werde ich nachher Teig anbieten.Richtig gebaut hat er nämlich auch nicht. Gut das du mich drauf aufmerksam machst.


    welch Infos würdest du zu Volk3 benötigen? habe vor 1h eine Menge Bienen gesehen die dich gerade einfliegen.


    Ich hoffe das ich nächste Woche eine Brutwabe mit Brut in allen Stadien finde

  • Generell dauert es 2 - 3 Wochen, bis die neue Kö' nach Schwarmabgang in Eilage geht (1 - x Tg. Schlupf - 5-7 Tg. Geschlechtsreife - 2 -3 Tg. Begattung). Bei schlechtem Wetter kannst auch 1 bis 2 Wochen dazurechnen.


    Insofern würde ich warten und beim 3. Volk nochmal genau hinsehen, am Besten bei direkter Sonneneinstrahlung, da kannst gerade in dunklen Waben helle Stifte gut sehen. Wenn keine da sind, zwingend exakte Schwarmkontrolle (mit Abschütteln der Bienen); ggf. Königinableger erstellen.


    Legepause jetzt ist sehr unwahrscheinlich - egal ob nachts < 5°C. Da könnte eher der gebildete Ableger ein Wärmeproblem haben. Erneute Empfehlung, Kö's im HR zu ziehen (K. Weiß) - geht einfach und funktioniert.

    ok ich besorg mir mal ne brauchbare LED Taschenlampe zum gucken. Königin ist ja definitiv da. Sie wuselte ja rum vor meinen Augen