Pollen im Honigraum

  • Werbung

    Hallo zusammen!


    Ich habe am Donnerstag geschleudert und dabei festgestellt, dass ich doch recht viel Pollen im Honigraum habe. Beim Schleudern geht das auch nur bedingt raus.

    Kann man das durch die Führung der Völker irgendwie verhindern? Ich imkere in Segeberger Beuten mit nur einem Brutraum. Auf den Randwaben sind ja schon Pollen, wenn das zu viel wird, dann nehme ich die durchaus schon mal raus.


    Kann man da noch was anderes machen?


    Beste Grüße

    4 Völker Carnica in Segeberger (eine rote, drei grüne Königinen), Ziel für dieses Jahr: mit 6 Völkern in den Winter gehen.

  • Das habe ich eben bei der Durchsicht auch festgestellt. Ich arbeite mit einem Brutraum auf DNM. Darauf der erste Honigraum DNM 2/3 und dann DNM 1.0. Im unteren Honigraum wird der Pollen abgelagert, dadurch hat die Königin im Brutraum mehr Platz. Das ist gut so. Der untere Honigraum wird nicht geschleudert und im Herbst untergesetzt. VG Jörg

  • Danke Euch. Ich hab schon länger über 0,5er HR als 1 HR nachgedacht. Ich wollte jetzt mal welche bestellen, weil ich nächstes Jahr mal bei unserem Apfel- und Birnenbauer 2 Völker aufstellen wollte. Ich kann die ja nach dem Schleudern als 1 HR nutzen, vielleicht hilft das was.


    Habt ihr auch Raps bei Euch? Wenn ich den Raps bis zum Herbst drin lasse, bekommen die Bienen den überhaupt raus, wenn ich den HR dann unterstelle?

    4 Völker Carnica in Segeberger (eine rote, drei grüne Königinen), Ziel für dieses Jahr: mit 6 Völkern in den Winter gehen.