• Tau von der Linde hatte ich seid 2 Jahren nicht mehr. Schade, aber nicht schlimm. Ich mag den malzigen Geschmack und den Geruch nach Bier:S.


    HaroldBerlin ... du musst dich schon dieses Jahr informieren, wo nächstes Jahr Buchweizen angebaut wird. Ich habe hier einige Hektar Blühstreifen mit 50% Buchweizen Anteil. Der hat aber nicht gehonigt. In den Waben war nix davon. Denke mal liegt an der Sorte, denn das wetter war oprumal. Am verbluehen ist er auch schon. Wen jemand Buchweizen Honig hat schreibt mir mal eine pn, ich würde ihn gerne mal probieren.

  • Ich habe meine 8WV heute abgeschleudert und muss sagen, dass ich echt überrascht bin. 160kg ist okay, aber mehr auch nicht.


    Aber: Keine Linde und das, obwohl beide Standorte total viele Linden in der Nähe haben. Ich tippe auf Honigtau, da es richtig dunkler Honig ist.


    So einen Ausfall hatte ich noch nie...

  • Da letzte Woche noch der Nektar beim Kippen der Waben ausgelaufen ist habe ich heute geschleudert. Leider wurde zuerst nicht so furchtbar viel eingetragen, und dann schon wieder aufgefressen =O


    Also dieses Jahr war es wirklich kein gutes Jahr....


    Und meine bestellten Königinnen verspäten sich auch ziemlich....


    Ich lass mir jetzt trotzdem den frisch geschleuderten Honig schmecken, mit meiner neuen Radialschleuder. Hat super funktioniert :)

  • Ich habe meine 8WV heute abgeschleudert und muss sagen, dass ich echt überrascht bin. 160kg ist okay, aber mehr auch nicht.


    Aber: Keine Linde und das, obwohl beide Standorte total viele Linden in der Nähe haben. Ich tippe auf Honigtau, da es richtig dunkler Honig ist.


    So einen Ausfall hatte ich noch nie...

    Linde honigt nur in manchen Jahren.

    Braucht dafür "feuchte Füße".

    Habe ich zumindest gelesen und (so ähnlich) von meinem Imkerpaten gehört.


    Rolf

    Konfuzianer:

    "Man soll ein anständiges Menschenleben führen, aus dem einfachen Grund, weil man ein anständiges Menschenwesen ist."

  • Linde honigt nur in manchen Jahren.

    Aha. Solltest Du mal in die Nähe der Linden bei uns kommen, behalte das bitte für Dich. Die letzten 5 Jahre wussten die das nämlich nicht und mir wäre dran gelegen, dass sie das weiter so halten ;)

    HG

    Monika


    Wir sollten immer daran denken: Im wesentlichen sind unsere Bemühungen auf eine vernünftige, fürsorgliche Pflege beschränkt. (Bruder Adam)

  • Linde honigt nur in manchen Jahren.

    Aha. Solltest Du mal in die Nähe der Linden bei uns kommen, behalte das bitte für Dich. Die letzten 5 Jahre wussten die das nämlich nicht und mir wäre dran gelegen, dass sie das weiter so halten ;)

    Wie schauen deine Messergebnisse der "Bodenfeuchte" in deinem Trachtgebiet aus?

    Unser Boden, trotz anfänglicher Feuchtigkeit in diesem Jahr, sieht auch sehr mager-feucht aus.


    Rolf

    Konfuzianer:

    "Man soll ein anständiges Menschenleben führen, aus dem einfachen Grund, weil man ein anständiges Menschenwesen ist."

  • Wie schauen deine Messergebnisse der "Bodenfeuchte" in deinem Trachtgebiet aus?

    Keine Ahnung. Meine Sensoren in der Nase und auf der Zunge sagten (nach Kalibrieren mit gekauftem Lindenhonig einmal) bisher jedes Jahr " Da ist Eintrag von Linde". Das Moos bei uns auf der Wiese findet die Bodenfeuchte toll und ist satt grün. Da wird das auf der anderen Seite der Straße nicht so anders sein; da ist öfter auch mal Pampe, Risse an diesen Stellen habe ich noch nie gesehen. Die Wiese dort habe ich noch nicht genauer auf Moos untersucht :D

    HG

    Monika


    Wir sollten immer daran denken: Im wesentlichen sind unsere Bemühungen auf eine vernünftige, fürsorgliche Pflege beschränkt. (Bruder Adam)

  • Hast Du's gut.

    Bei uns wird es jetzt wieder richtig trocken.

    Die Blüten scheinen auch langsam auszutrocknen.

    Der "Frankenwald" (auch fast nur Fichten) wird auch immer lichter ...

    Entweder "wir alle" schaffen es doch noch, oder es wird vermutlich noch "weniger gut" ...


    Rolf

    Konfuzianer:

    "Man soll ein anständiges Menschenleben führen, aus dem einfachen Grund, weil man ein anständiges Menschenwesen ist."

  • Meine Linde ist in den Kübeln, hat einen leichten grünen Schimmer und teilweise war er auch noch etwas dunkler, aber man kann die Linde rausschmecken. Besser gemischte Linde als gar keine.:)

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Ja ich mag den Lindehonig an meinem Stand zuhause lieber. Sie ist z. B dieses nicht ganz so kräftig auch farblich eher weißlich .Die Linde an meinem zweit STAND ist kräftiger im GESCHMACK und etwas dunkler (hier dominiert die Sommerlinde). Aber jedes Jahr schmeckt und sieht der Lindehonig ein tick anders aus. Kommt halt immer drauf an was noch so um die Zeit gehonigt hat.

  • So, heute abgeschleudert und im Gegensatz zum 12.7. zumindest bei einem Volk deutlicher Lindeneinschlag. Bei einem anderen leicht. Ansonsten wie schon geschrieben vom Wald (Melezitose) zugedeckt. Insgesamt waren das jetzt knapp 110 kg Sommertracht mit Wald und Linde aus drei Völkern. Ich bin zufrieden. :)


    Viele Grüße


    Roman