• Werbung

    Guten Mittag zusammen!


    In Ermangelung eines bereits bestehenden Threads sei hiermit "Linde 2020" hochoffiziell eröffnet. :wink:


    Bei uns hier im westlichsten Westen der Republik tippe ich mit Blick auf die Wettervorhersage und die bereits sehr deutlich erkennbaren Knospen an vielen Bäumen auf einen Blühbeginn entweder noch Ende dieser oder Anfang kommender Woche.


    Sonnige Grüße

    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • HEFTIG!!! Ich lehne das aus tiefster innerer Überzeugung ab - endlich mal eine Pause zwischen Raps und Robinie und nun drängelt schon die Linde????


    In Berlin steht die Robinie noch deutlich vor der Blüte, an der Linde hatte ich daher noch gar nicht gesucht!

  • Hier im Münsterland würde ich sagen, dass die ersten Linden Ende nächster Woche schon anfangen könnten - was mir nicht gefällt. Zumindest kann ich ebenfalls schon Knospen sehen. Ich muss zusehen, dass ich am Donnerstag den Raps aus den Völkern bekomme.

    4 Völker Carnica in Segeberger (eine rote, drei grüne Königinen), Ziel für dieses Jahr: mit 6 Völkern in den Winter gehen.

  • Da bin ich auch jedes Jahr wieder erstaunt. Im Parallel-Thread zur Robinie sehe ich Bilder von dir HaroldBerlin mit kaum sichtbaren Knospen, während hier grade die letzten Blütenblätte abfallen. Vier Wochen Diskrepanz.


    Start Linde vermte ich hier auch in den nächsten Tagen, plusminus Wochenende. Letztes Jahr war das auch um den Dreh rum, trotz damals kühlerem Frühjahr.

  • Im letzten Jahr hat die Linde bei uns zwar geblüht, aber wegen Wassermangel kaum gehonigt. Ich habe meinen Honig damals untersuchen lassen und siehe da: 59 % Brombeere, 19 % Edelkastanie und Linde nur unter ferner liefen. Mal sehen, ob es dieses Jahr anders wird.