Doppeltrogbeute ?

  • Hallo, ein Neualtimker aus dem Nachbarort hat 2 Völker in DN gekauft. Da er ja noch so viele Beuten von vor 40 Jahren hatte will er sie in den Einsatz bringen.

    Es ist ein langer Trog, wo bestimmt 20 Rähmchen DN reingehen. Vorne hat er 2 Fluglöcher. Der Boden besteht aus 2 Laufgängen die den Aufstieg dann nach oben haben. Die Rähmchen sind mit einem Bienendichten Schied getrennt. Das hintere Volk, muss also unter dem kompletten vorderen Volk durchlaufen und kann erst dahinter nach oben.

    Auf die Bruträume kommt dann mit einem ASG normal der Honigraum. Wer hat so ein System schon einmal gesehen ?Trogbeute ist mir bekannt, aber mit 2 Völkern in einem Trog ?

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Es gab früher viele solche und ähnliche Konstruktionen, das waren "Beuten mit eingebauter Schwarmverhinderung" - dort kannst Du praktisch innerhalb der Beute einen Königinableger machen und später wieder Rückvereinigen, ohne das Du zusätzliche Beuten benötigst...

  • Hallo Marcus, die von Dir beschriebene Trobeute mit 2 Fluglöchern deutet auf die originale Nenninger-Trogbeute hin. ( nicht die jetzt vom Nenninger-Nachfolger "Bienen-Ruck" angebotene Trogbeute )

    Falls dort noch gebrauchsfähige ( und seuchenfreie ) Exemplare vorrätig sind, bitte ich mal um eine PM, danke.