Königin vorm Flugloch

  • Hallo,

    hab gerade etwas für mich Seltsames beobachtet.

    Zur Vorgeschichte:

    Gestern abend bei der Schwarmkontrolle hatte ein starkes Volk von mir mit einer roten Königin schon verdeckte Weiselzellen. Die Königin war aber noch da und hatte auch noch gestiftet. .

    Ich hab daraufhin einen Königinnenableger mit zwei Brutwaben, Pollenwabe, Futterwabe gebildet. Den Ableger habe zu einem anderen Stand weiter weg als 3 Kilometer verbracht.

    Gerade eben bei ner kurzen routinemäßigen Fluglochbeobachtung sehe ich die Königin alleine vorm Flugloch krabbeln. Flugbetrieb sonst normal. Ich habe die Königin aufgesammelt und ins Volk gegeben und wieder gewartet.

    Nach ein paar Minuten krabbelte die Königin wieder raus.

    Die Königin habe ich nun erstmal mit Begleitbienen gekäfigt.

    Danach den Ableger kurz durchgesehen. Auf den Brutwaben alles normal. Keine andere Königin gesehen, keine Nachschaffungszellen entdeckt. Für mich nichts auffälliges entdeckt.

    Die Königin sieht für mich unversehrt aus.

    Jetzt Frage ich mich, was ist hier los?

    Und was kann ich nun machen?


    Vorerst hab ich die Königin gekäfigt in den Keller gebracht.


    Habt ihr Tipps? Denn ich bin ein bisschen ratlos.

    Vielen Dank schon mal.

  • Hallo:)


    Hab ich das richtig verstanden: Die Königin ist nun aus dem Volk entnommen allein im Keller? Was erhoffst du dir genau davon?

    Das Verhalten ist durchaus seltsam, wenn tats. alle Zellen gebrochen sind und keine Prinzessin unterwegs auf Begattungsflug oder im Volk ist.


    Liebe Grüße,

    Miriam

  • Ehrlich gesagt fehlt mir hier gerade der Plan.

    Den Stein der Weisen erhoffe ich mir von euch....

    Solange hab ich sie jetzt einfach geparkt, weil ich im Moment es nicht besser weiß und die Königin aber auch nicht verlieren möchte.

    Alternative wäre noch mit ihr einen Mini+ Ableger mit verdeckelten Mini+ Waben zu machen. Oder einen Mini-Kunstschwarm, da ich eh noch Waben für die Belegstelle brauche.

    Aber wer sagt mir denn, dass sie nicht auch dann wieder davonrennt.

    Im Prinzip interessiert mich, was da los war oder ist.

  • mit ihr einen Mini+ Ableger mit verdeckelten Mini+ Waben zu machen

    Mach das und gib ihr eine ausgebaute Wabe dazu, damit sie legen kann. Die arme in den kühlen Keller zu legen, finde ich, war keine gute Idee.

    Es besteht die Möglichkeit, dass sie beim Umzug einen Treffer bekommen hat oder das tatsächlich eine Prinzessin in den Ableger gelangt ist. Das wirst Du dann in Kürze an Stiften im Ableger sehen. Ansonsten kannst Du, wenn keine neue Königin im Ableger ist, wieder mit der roten Königin vereinen.

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...

  • Die Königin ist am Ende und will sterben. Das Volk weiß das und plant eine Umweiselung.

    Ich würde die Königin das machen lassen, was sie vorhat, es wird richtig sein.

    Gruß Ralph

  • Danke euch für euere Einschätzung. Ich wusste mir gestern einfach nicht anders zu helfen, als dass ich die Königin mit Begleitbienen in den Käfig zu setzen.

    Kleingartendrohn : Was mich nur wundert, ist, dass sie in einem Wirtschaftsvolk wirklich bis zum Ende gelegt hat, viele Schwarmzellen angelegt hat, Volk hat 2 Ganzzargen Honig eingelagert, die 3. war/ist im Ausbau. Aber ja, wie sie da beim zweiten Mal aus dem Volk ist, kam sie wirklich ganz alleine, ohne von Bienen getrieben zu werden. Das sah wirklich so aus, als wolle sie sie sterben.

    Jelle : Transportschaden wäre auch meine Vermutung. Eine Prinzessin kann mitunter sehr klein sein ja, aber haben wir zu zweit durchgesehen, nix dergleichen. Habe sie im Käfig kurz auf dem Oberträger gehabt, keinerlei Aggressivität der Bienen, im Gegenteil. Sobald die Temperaturen es zulassen, werde ich einen MiniPlus- Ableger versuchen. Ausgebaute Wabe dabei ist eh klar.


    Ich hadere schon mit mir. Im Nachhinein hätte ich gerne der Natur freien Lauf gelassen. Die Königin hat mir ja gezeigt, was sie will. Aber als ich sie vorm Flugloch sah, habe ich spontan dann die Königin gegriffen. Beim zweiten Mal hätte ich es aber gut sein lassen müssen. Fehler.


    Jetzt, wo ich sie geparkt habe, versuche ich einen Mini+ -Ableger. Ich werde nicht mehr eingreifen. Meine Erwartung ist, dass sie auch hier flüchtet. Meine Erwartung im Ablegerkasten ist, dass dort nachgeschafft wird und keine Prinzessin drin ist. By the way wäre es interessant, wann die stille Umweiselung eingeleitet wird. Wenn Ralph recht hat und sie umweiseln wollen, wann passiert das. Ich hab keinen Miniansatz einer Umweiselungszelle gefunden. Nachschaffen mussten sie ja noch nicht. Bleibt die Prinzessin. Aber dazu schrieb ich ja bereits.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.


    Gruß Oliver