Wie funktioniert Hinterlüftung bei Blechdeckeln mit geraden Seiten?

  • Hab auch immer den Adamfütterer drauf und dann in der Regel Bienenflucht, Dämmplatte, ASG und Außendeckel.


    Die Bienen die wegen dem falschen Deckel nicht überwintern willste nich. Denen Trauer ich dann auch nicht nach.


    Gruß Chris

  • Päppeln (mit Deckeln usw.) is nich gut!

    Ich verstehe schon wenn Kleinimker nich von 5 auf 0 fallen will, aber er fällt immer wieder runter, solange er päppelt und von den Gepäppelten nachzieht.

    Was anderes ist es, das Potential von nem Guten Volk so richtig raus zu kitzeln....

    wegen dem falschen Deckel

    Was soll das sein, oder wie sieht der aus, Chris?

    Wenn ich an die Amis denke, enifach nen Bretterdeckel und gut is.... jetzt nich ja aber, die haben die Kisten voll Bienen, auch im Norden.

    Mich nervt wenn ich nen Stapel unnützen Kram um mich rum abstapeln muß, bevor ich Bienen sehe.

    Ich habe den starken Verdacht das mit German Erfindergeist und ner unüberprüften Behauptung (Heilsversprechen) eines Wanderpredigers.......

    Ne Ladung Futter, so wie gerade nötig, gegeben, wäre besser.

    Ich bleib dabei, Fütterer dicke Iso Blechdeckel.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Was soll das sein, oder wie sieht der aus, Chris?

    Damit meine ich dass die Deckelkonstruktion oft überbewertet wird. Gute Völker überwintern auch ohne D-Deckel und sonstigem Schnickschnack. Ich hab an manchen Völkern einen "Deckel" aus LKW-Plane, darunter Styrodur und der Fütterer oder einen nicht isolierten Innendeckel. Oder auch nur einen Bleckdeckel über dem Adamfütterer, hat auch bisher gut funktioniert.

    Ich habe den starken Verdacht das mit German Erfindergeist und ner unüberprüften Behauptung (Heilsversprechen) eines Wanderpredigers.......

    Genau das meinte ich. Es gibt nicht zwangsläufig den falschen Deckel. Nur die falschen Völker, is aber nur meine Meinung.


    Schönes Beispiel hierfür ist Ian Steppler aus Canada. Seine Deckel sind auch nur Holzbretter, darunter Folie.


    Ja die Stapelei hab ich aber im Winter nich so stark. Das heb ich mit dem Fütterer auf die Kiste nebenan, nix stapeln. Im Sommer ist das Gitter sowieso drin, die Bienenfluchten rotieren dann, die brauch ich ja nur n Tag in den Völkern. Ich hab das Zeug lieber am Stand an den Völkern als mir im Frühjahr alles ins Auto zu laden und irgendwas zu vergessen.


    Gruß Chris

  • Mich nervt wenn ich nen Stapel unnützen Kram um mich rum abstapeln muß, bevor ich Bienen sehe.

    ...

    Ich bleib dabei, Fütterer dicke Iso Blechdeckel.

    Wie denkst du über den Lösungsvorschlag aus Frankreich? - Eine alubeschichtete Isomatte anstatt einer dicken Faserplatte ... http://1.bp.blogspot.com/-Ivex…HiomrI/s1600/DSC04069.JPG


    Schönes Beispiel hierfür ist Ian Steppler aus Canada. Seine Deckel sind auch nur Holzbretter, darunter Folie.

  • Ich mag keine Beutelschneiderei!

    So ne Puschaumplatte passend zugeschnitten und mit nem Klebeband die Seiten BIENENBISSFEST gemacht, kostet nix.

    Das denke und hab ich.

    Ich habs auch mal abgeschaut bei jemand der mehr als 5 Völker hat und weiss was der Dollar wert ist.

    Mit den Augen stehlen.....:saint:


    Was ähnliches (Link)hab im Versuch;)

    Bei Ablegern spare ich schon den einzelnen Boden (funzt) und einen Fütterer (Nicot) für 2 Ableger in DD und für 2 in 9er Mini (43 Lang;))

    So jetzt wird abgekupfert!

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wasgau immen ()

  • „Genau das meinte ich. Es gibt nicht zwangsläufig den falschen Deckel. Nur die falschen Völker, is aber nur meine Meinung“.

    Was füür einen „Sch...“ schreibst Du denn da?

    Ich sage dann auch: Es gibt nicht den falschen Käfig, sondern nur die falschen Hühner. Und das kannst Du bitte einfach auf andere Arten und Behausungen übertragen.

    Nur Kopfschütteln!

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Ob es mit der gewählten Deckelkonstruktion ein Problem gibt, oder nicht, das kann man doch wirklich einfach selbst rausfinden:

    Wenn (besonders im Frühjahr) die Dämmung unterm Deckel nass ist oder Kondenswasser oben sichtbar ist, dann würde ich da nicht mit imkern wollen.

    Ich durfte im Frühjahr mal aushilfsweise an Segebergern rummachen, fand das viele Kondenswasser, die aufgequollenen Rähmchen und den Wabenschimmel ziemlich abtörnend...

    Aber ansonsten: So simpel wie möglich!


    (Für was für Sofathemen hier aber gerade Zeit zu sein scheint, das erstaunt)

  • Hi,

    jetzt trifft gleich wieder der "ich brauch einen iso-top-belüfteter-schöner-einzigartiger-irgenwas-deckel Imker" auf den "dicht-zu-reicht Imker" ...


    Ich persönlich freu mich schon fast auf die Geschichte ... ^^8)


    ... und ich glaub auch ... es gibt falsche Bienen für falsche Kisten im falschen Gebiet ... ;)


    Lg

  • Richtig!

    Ich würd die Kohle lieber in ne Zuchtkönigin von deinem Boss stecken, dann klapps nämlich mit den Bienen! von ganz alleine. Die Kiste macht keinen Honig! (vielleicht macht die Kiste weniger Arbeit! Darauf achtet man auch hier. Ich bin Faul)

    Sach ich ma;)

    Ui... der verkauft ja keine ... ;)... sau dumm für mich, bestell ich hald ne Inselkö aus Gibraltar :saint:


    Immer und immer wieder wenn ich am helfen bin denke ich mir und sage es dann auch ...

    F..k ... was für ein Theater machen die alle mit ihren Kistn mit Farbe, Holzdicke, SchnickSchnack und Co ....

    Da fliegen die Mädels bei Spechtlöchern, abgebrochenen Ecken und weiß ich wo noch aus und ein! Solange die vollen Zargen oben bleiben passt alles und man kann ernten!! :D:D


    Lg

  • „Genau das meinte ich. Es gibt nicht zwangsläufig den falschen Deckel. Nur die falschen Völker, is aber nur meine Meinung“.

    Was füür einen „Sch...“ schreibst Du denn da?

    Wenn du siehst was manche Imker als "Volk" einwintern mag es einen Unterschied zwischen Top-Isoliertem Deckel mit Pommes und Salat und einfachem Fütterer mit Außendeckel geben.

    Die kommen dann natürlich auch erstklassig durch den Winter und bringen dir 80kg ohne Wandern...

    Schau mal über den Tellerrand, in anderen Teilen der Welt wird mit einfachem Holzdeckel überwintert, stell dir ma vor sogar erfolgreich. Es kommt nicht auf die Kiste sondern den Inhalt an. Gesunde und starke Völker überleben auch mit einer nicht optimalen Dämmung aufm Kopf. Die schwachen unter Umständen nicht.


    Kopfschütteln!

    Dann schüttel mal.


    Gruß Chris