weisser Belag auf den Honigwaben

  • Hallo Kolleginnen und Kollegen! Meine leeren Honigwaben haben im Keller überwintert. Nun habe ich sie gestern mal ausgepackt und festgestellt, daß teilweise ein dünner weißer Belag darauf zu finden ist, wie mit Mehl angestäubt. Es riecht nicht nach irgendwas. Was mag das sein? Schimmel??? Was habe ich falsch gemacht und kann ich die Waben trotzdem verwenden (machen meine Bienchen die wieder sauber???) Ich hoffe, ihr könnt mir Entwarnung geben. Als Anfänger steht man an solchen Stellen immer "vorm Berg".

  • Hallo,


    geh mal mit einem normalen Fön drüber der auf Warmluft gestellt ist. Wenn sich dann der weise Belag wieder auflöst dann war es nur eine Oxidation. 8)


    Ich hoffe dies hilft Dir weiter.


    Gruß
    Franz

  • Das gleiche passiert auch, wenn Du gesammeltes Wachs längere Zeit lagerst. Nach einiger Zeit sieht der Klumpen dann sehr matt, teilweise angegraut aus. Der Tip mit dem Föhn ist richtig. Danach sieht wieder alles "wie Wachs" aus.
    Gruss
    Hans