Wachs vs. Honigverbrauch

  • Werbung

    Nun weiß ich ja, dass für ca 1kg Wachs, welches starke Bienenvölker produzieren, ca- 7-10 kg Honig verbraucht werden. Mich würde mal interessieren, wieviel Gramm Wachs benötigen sie zum Ausbau einer Dadant BW mit Mittelwand??? oder eben auch andere Maße (egal) .Benötigen die Bienen nun weniger Wachs zum Ausbau von Mittelwänden, als bei Naturwabenbau? Wenn ja wieviel kg Honig wird ca eingespart? Nein, Ich bin nicht geizig, meine Völker bekommen immer was zum ausbauen ;). Ist nur interessenhalber. Im Netz habe ich nix gefunden.

  • es ist fast nichts, was die Bienen für den Ausbau benötigen. Ist die Mittelwand sehr dick, benutzen sie teilweise überschüssiges Wachs der Mittelwand. Wenn man sich mal den Spass gönnt und Honigraumwaben zurück auf die Mittelwand abschabt und einschmilzt merkt man, dass dabei so gut wie nichts rum kommt. Als Dadantimker und Bienen einenger muss man das jeden Herbst machen, damit die Motten die Waben in frieden lassen. Sieht immer nach viel aus, kommt aber nix rum. Ich würde den Ausbau einer Dadant Mittelwand auf unter 25 Gramm schätzen, abzüglich das was sie von der Mittelwand hohlen. Mancher sagt, dabei gäbe es noch einen Unterschied, ob die Wände gegossen, oder gewalzt sind.