Welches Volk für die Königinnenzucht auswählen ?

  • Hallo,


    meine beiden stärksten Völker sind leider angeschlagen.

    Das erste ist abgeschwärmt, das zweite musste ich mit einem Königinnenableger vom Schwärmen abhalten.

    Dann wären dann noch 2 Schwächlinge die nicht in die Gänge kommen.


    Überlegt habe ich mir die beiden Schwächlinge zusammenzulegen in Form eines Adam-Starters.

    Die aggressive Königin des einen Volkes abdrücken, Brutwaben über Absperrgitter auf das andere Volk aufsetzten und dann nach 9 Tagen diese verdeckelte Zarge aufs Bodenbrett und Bienen dazuschütten.


    Vielleicht kann man aber auch das Volk bei dem ich einen Königinnenableger gemacht habe verwenden ?

    Die hatten am Sonntag verdeckelte Weiselzellen und wollte gerade abhauen (5 Tage nach letzter Kontrolle)

    Oder verbietet es sich ein Volk in Schwarmdusel zur Aufzucht zu verwenden ?

    Das abgeschwärmte Volk kommt ja wahrscheinlich nicht in Frage....

    VG

  • Es ist die Frage, was du wirklich willst.


    Um deine Entscheidung zu erleichtern, versuche ich mal dir die Genberteilung im Volk klar zu machen.


    Die Königin hat von ihrem Vater und Mutter je 50 % Erbgut erhalten.

    Sie wird von ca. 15-20 Drohnen begattet.

    Aus der Kombination entsteht dein Volk und daraus entsteht auch deine neuen Königinnen.

    Die Drohnen sind alleinig ein Abbild deiner Königin.

    Dass heisst, schau dir die Bienen an im Volk. Sind die aggressiv, ...unruhig etc. Wird das an die Jungkönigin weitergegeben. Doch trotzdem könnte sie gut sein, wenn die entsprechenden Drohnen sie begatten.

    Aber da wir leider nur begrenzt auf Belegstellen oder künstliche Besamung die Drohnen selektieren können. Sollte man besonderen Wert auf die Königin legen.


    Das heisst, dass man nicht von Völkern nachzieht, die aggressiv sind. Beim Schwärmen ist es schwieriger. Man kann mit der Betriebsweise fast jedes gesunde Volk zum schwärmen bringen oder Schwärme komplett verhindern. So dass die Aussage über Schwarmneigung nur relativ sein kann.


    Wenn dir ruhige Völker wichtig sind und du keinen Stress willst mit Aufzucht. Suche dir eine F1 Königin, so machen wir es.


    Viel Erfolg

  • Moin,

    Ich hatte die Frage so verstanden, das er ein Volk sucht in dem er seine Zellen pflegen lassen kann und nicht das er mit Zuchtstoff aus den genannten Völkern vermehren möchte😳.

  • Habe heute nach 7 Tagen nochmal in das Volk, bei dem ich einen Königinnenableger gemacht habe reingeschaut.


    Das Volk beschäftigt mich ja schon seit längerem:


    Nach dem Brechen der ersten bestifteten Weiselzellen hab ich mich an @rases Rat erinnert und nach 5 Tagen nochmal reingeschaut. Es waren verdeckelte Weiselzellen zu sehen und das Volk wollte gerade abdüsen. Also Königinnenableger gemacht. Gestern, 7 Tagen später, sehe ich eine Menge Nachschaffungszellen auf der Wabe und eine Menge Schwarmzellen, eine davon noch offen. Die müssen also aus einem Ei vor 7 Tagen noch eine Weiselzelle gebastelt haben. Sind das jetzt auch "Nachschaffungszellen" oder wäre das Volk mit der ersten geschlüpften Königin geschwärmt ? Die alte Königin ist definitiv nicht mehr drinn, hab nochmal reingeschaut!

    VG

  • Zum Verständnis - Du hast einen Kö'-Ableger gemacht und nun nach 7 Tagen im Altvolk kontrolliert? Und findest sowohl Schwarmzellen am Wabenrand als auch Nachschaffungszellen mittig auf den Waben ?


    Ob die dennoch losgezogen wären - wer weiß. Hast ja früh genug kontrolliert :thumbup:


    Mglw. überschneiden sich beim Bien dann die Entscheidung zum Schwärmen und zur Nachschaffung. Ich würde eine Zelle belassen und dann machen lassen.