Völker aus der Schwarmstimmung bringen

  • Aber ich werde es ja sehen, ob entweder in ca. 3/4 Wochen eine eierlegende Königin vorhanden ist oder ob das ganze schon früher passiert. Dann hätte ich eine verdeckelte Zelle übersehen, Aber das glaube ich eher nicht

  • Ich vermute, dass du beim ersten Schwarm eine Zelle übersehen hast, und beim zweiten "Schwarm" die Königin. Den zweiten Schwarm gibt es nicht.

    Im allgemeinen: Mir wurde beigenracht, Dass ein Volk Nur schwärmt, wenn man eine verdeckelte Zelle stehen lassen hat und die neue Königin bald schlüpft.

    Da hat man dir mal was Gutes beigebracht. Bald ist im Normalfall dann 0 bis 8 Tage,

    Wenn man die Bienen durch Zellenbrechen öfter gestört hat, kann der Zeitraum auch mal leicht länger sein.

  • Mir wurde beigenracht, Dass ein Volk Nur schwärmt, wenn man eine verdeckelte Zelle stehen lassen hat und die neue Königin bald schlüpft.

    Vergiss diesen Satz - das hängt wirklich sehr stark an der Bienenherkunft. Ich hatte schon Herkünfte (Landrasse), wenn Du da 3 oder 4 mal Zellen gebrochen hattest dann haben die Dir eine Zelle angeblasen und waren auch schon weg...

  • Ich lese also raus, Dass Zellen brechen nicht jede Königin vom Schwärmen abhält.

    Also ich breche Zellen immer bevor sie verdeckelt sind, weil sobald die verdeckelt sind geht der Schwarm ab. So mein Wissensstand.

    Dann werde ich mir für die weitere Zeit merken: nach 2-3 Wochen Zellen brechen. Einfach einen Königinnenableger machen. Und sobald die Schwarmstimmung sich beruhigt hat, eventuell wieder Rückvereinigen.

  • und zum Zellen brechen. Vor fünf und vor vier Wochen habe ich in dem Volk Zellen gebrochen. Dann ist trotzdem vor 3 Wochen der Schwarm abgegangen. Die haben bis jetzt immer noch keine Königin, wodurch ich sagen würde, Da wurde auch keine Zelle übersehen.

    In diesem eingeschlagenen Schwarm habe ich vor zwei Wochen keine Zelle gehabt und vor eine Woche habe ich wieder brechen müssen. Und jetzt ist er wieder Weg, Aber auch keine Zelle vorhanden.

    Die Königin übersehen wäre unwahrscheinlich, weil kaum mehr Bienenmasse vorhanden ist. Aus diesem Grund die Annahme, Das wieder geschwärmt wurde. Das soviele Bienen vom Schwarmvolk innerhalb von einer Woche sterben ist unwahrscheinlich oder?

  • plus:

    dass eine eingetragene Region im ersten Wohnortfeld des Profils hier sehr gerne gesehen wird.

    Vielleicht verschwendest du auch mal einen Gedanken daran, wieviele Bienen in den ersten drei Wochen nach einem Schwarm in jenem schlüpfen? Und ob die erwachsenen Bienen dieses Schwarms wohl unsterblich sind während der Zeit?

  • Wohnort nachgetragen :).

    plus:

    dass eine eingetragene Region im ersten Wohnortfeld des Profils hier sehr gerne gesehen wird.

    Vielleicht verschwendest du auch mal einen Gedanken daran, wieviele Bienen in den ersten drei Wochen nach einem Schwarm in jenem schlüpfen? Und ob die erwachsenen Bienen dieses Schwarms wohl unsterblich sind während der Zeit?

    Daran habe ich gedacht. Ist mein erster Schwarm und der Schwund von 8 Waben Bienenmasse auf 2-3 Waben finde ich schon ziemlich krass.

    Aber ich schaue Samstag ja wieder rein, falls ich dann Eier sehe, wird die Königin ja drinnen sein und ich habe sie übersehen.

  • Dieses Jahr war bei mir die Schwarmstimmung besonders schlimm, vorallem bei den Völkern im Raps waren alle Völker in Schwarmstimmung. Wäre es eine Idee, vor der Rapsblüte eine Königinnenserie zu ziehen und die Völker, die in den Raps gefahren werden, somit vorher umzuweiseln. Entweder mit einer schlupfreifen Weiselzelle oder mit der nicot Zweitschlupfzelle. Vorteil wäre, dass inherhalb kurzer Zeit wieder eine in Eilage befindliche Königin vorhanden ist und eine 0 jährige Königin meines Wissens nicht schwärmt. Die alte Königin könnte man dann als Einwabenableger umhängen oder entfernen, wenn sie schon älter ist.

  • Ich lese also raus, Dass Zellen brechen nicht jede Königin vom Schwärmen abhält.

    Also ich breche Zellen immer bevor sie verdeckelt sind, weil sobald die verdeckelt sind geht der Schwarm ab. So mein Wissensstand.

    Nein, Zellen brechen hält nicht jede Königin vom Schwärmen ab und ein Schwarmabgang mit erster verdeckelter Zelle ist auch nicht zwingend. Wenn die Rahmenbedingungen nicht passen, zum Zeitpunkt Verdecklung, dann zieht die Königin später aus, ggf zusammen mit den ersten geschlüpften Prinzessinnen.

    Ansonsten geht es mir, wie den Vorschreibern. Die Situation erschliesst sich mir nicht, da zuviele Mutmassungen angestellt werden, die vom allgemeinen Ablauf Schwarmgeschehen weit entfernt sind.

  • Wenn alle das Für unwahrscheinlich halten, Dass wieder ein Schwarm abgegangen ist. Hoffe ich einfach mal, Dass ich die grün gezeichnete Königin übersehen habe und jetzt am Wochenende die Dame sehe oder halt Eier :).

  • Wäre es eine Idee, vor der Rapsblüte eine Königinnenserie zu ziehen und die Völker, die in den Raps gefahren werden, somit vorher umzuweiseln.

    Starke Tracht lässt die Weiselzellen außer acht...

    Außerdem hast Du dann in der Hauptsaison einen "Brutknick", eine Nachschublücke von jungen Bienen.

    Die alte Königin könnte man dann als Einwabenableger umhängen

    Das ist dann ein Königinnenablerger zur Schwarmverhinderung.

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...