Fragen an den Erklärbär

  • Hey Leute,


    diese Video-Sessions vom selbsternannten "Erklärbär"  rase : einfach großartig! Eins drauf mit Mappe! Unbedingt weiter machen!

    Danke auch an Ludger Merkens für's Mit-Chaten!


    Drum dachte ich, es wär doch nett, wenn die inhaltlichen, imkerlichen Fragen einen eigenen Faden hätten ... (wenn's nich' gefällt, auch gut).


    Weiter geht's, Gruß, Jörg

    Eine Fischsuppe aus einem Aquarium zu machen, ist leichter als ein Aquarium aus einer Fischsuppe.

  • Und hier mal gleich eine erste kurze Frage zur Vermehrung:


    Kann ich auch bereits mit frisch verdeckelten Weiselzellen (aus HR eines weiselrichtigen Volkes) einen Ableger erstellen? Die Rede war immer von schlupfreif: muss das sein?


    Gruß, Jörg

    Eine Fischsuppe aus einem Aquarium zu machen, ist leichter als ein Aquarium aus einer Fischsuppe.

  • Wenn genügend Bienen da sind um die Zelle warm zu halten sollte es eigentlich egal sein.

    Viele Grüße

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Ich bin zwar weder rase noch Ludger Merkens aber,

    Kann ich auch bereits mit frisch verdeckelten Weiselzellen (aus HR eines weiselrichtigen Volkes) einen Ableger erstellen? Die Rede war immer von schlupfreif: muss das sein?


    Gruß, Jörg

    Schlupfreife Zellen nimmt man, weil sie keine Pflege mehr benötigen und dementsprechend unempfindlich gegenüber Erschütterungen und Temperaturschwankungen sind. Mit denen kannste dich auch ins Auto setzen und an einen Außenstand fahren, alles kein Problem.

    Eine frisch verdeckelte Zelle sieht zwar von außen fertig aus, ist es aber innen nicht. Also muss der Ableger selbst arbeiten. Und die Zelle zuende "pflegen". Aber die Endpflege läuft in einem weiselrichtigen Pfleger einfach besser weil das ne anständige Mannschaft ist, die auch in ner kalten Nacht die Zelle schön warm hält.


    Also kurz, frisch verdeckelt, kann man machen, wird auch irgendwie funktionieren, ist aber trotzdem irgendwie nix.


    Gruß Chris

  • Eine frisch verdeckelte Zelle

    Verdeckelt ist doch nicht schlupfreif. Ab dem 12 bis 15 Tag verwenden.

    Hab ich auch nie geschrieben... Er fragte nach frisch verdeckelt. Das verdeckelt nicht schlupfreif ist hab ich auch nicht behauptet.

    Bitte den ganzen Beitrag oder Thread lesen und nicht einzelne Wörter aus dem Kontext ziehen, das nervt.

    Bei dem Ausdruck "schlupfreif" ist das Zeitfenster bereits genau eingegrenzt.


    Gruß Chris

  • Tjaha, diese Zeiten verlangen neue Formate von uns allen ab. Nachdem ich den letzten Kurstermin per Zoom sogar an den Bienen machen konnte (habe den alten WLAN-Repeater hervor gekramt und tatsächlich ausreichend bis zu den Bienen erweitern können) werden wir den nun um 1 Jahr verschobenen Termin mit Ralph Büchler (Totale Brutentnahme) etwas selbstgestrickt per ZOOM füllen. Wer Lust hat - bis 100 Leute können wohl teilnehmen: https://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/Workshop-2020


    Grüße

    Melanie

  • Drum dachte ich, es wär doch nett, wenn die inhaltlichen, imkerlichen Fragen einen eigenen Faden hätten ... (wenn's nich' gefällt, auch gut).

    Moin,


    find ich nicht so gut ;)


    Das Forum ist doch für die Fragen da, das soll doch bitte auch so bleiben. 'Das Forum fragt, der Erklärbär antwortet' ist deshalb keine so gute Idee, oder? Weil ganz ehrlich, hier ist soviel Wissen versammelt, das ist doch großartig, und dagegen kann und will ich nicht anstinken. Ich seh mich da ausdrücklich als Teil von, aber hier schreib ich als Teil vom Ganzen, Montagsabend bei YouTube das ist eine andere Baustelle.


    Wenn Ihr einen Faden habt, um über mögliche Themen zu diskutieren, das fänd ich dagegen gut. Aber Fragen & Antworten bitte wie gehabt direkt ins Forum.


    Danke nochmals an alle, die Helfer und auch für das nette Feedback! Das bedeutet mir echt viel :)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife