Ableger nehmen Futter nicht an.

  • Hallo zusammen,

    Ich habe zwei kleine Ableger, Königin ist seit dieser Woche in Eilage.

    Ich habe vor 6 Tagen Sirup 1:1 in die Beute. (mit Spur zur BW).

    Heute hab ich rein geschaut um Futter zu kontrollieren. Beide Ableger haben minimal was von dem Futter genommen, es waren auch nur einzelne Bienen dran.

    Die futterwaben sind eigentlich so gut wie leer.

    Flugwetter ist bei uns hier gerade nicht.. Mach mir etwas Sorgen um die Damen.


    Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte? Bzw was könnte ich ändern?


    Viele Grüße

  • Was ändern? Ja. Keine kleinen Ableger mehr machen. :)


    Da wird nun mit letzter Kraft die erste Brut gewärmt. Kein Personal für Ausbau und Vorräte vorhanden.


    So lassen, beobachten, und lernen.


    Grüße

    Holger

  • Der Bienenpabst schreibt nicht umsonst, dass der Tetra Pack leicht erreichbar sein muss und am besten direkt an der Futterwabe mit Auf- und Abstiegshilfe möchlichst nah am Brutnest sein muss.

    Natürlich kann ich nicht per Ferndiagnose erkenne was schwach bei dir bedeuted.

    Zwei Bienenwabe DNM voll Bienen sollten jetzt mindestens drin sein.


    Die Leute mit vielen Völkern haben immer gut unken. Ich habe nicht vergessen, dass man mit wenig möglichst viel machen musste. Das Wissen aus der Zeit hat man dann für immer gebunkert.

  • Bohre ein Loch mit Lochkreissäge bei 1/3 in den Zwischendeckel- da kannst du sehen, ob noch Bienen da sind, ein Lochdeckelglas zum Füttern draufstellen oder eine Bienenflucht anbringen.

    Wenn da keine Bienen mehr zu sehen sind, kannste idR das Flugloch schließen.

    Mit 2 Wärmeschieden kann man auch 1-BW-Ableger + Zusatzwaben inkl Flugloch - in die Mitte schieben.

  • Vielen Dank für die Antworten!


    Ich möchte kurz erklären warum die Ableger klein sind.

    Ich hatte einen 2 Waben Ableger gemacht, aber leider alle Zellen stehen gelassen. Der Ableger ist mir also geschwärmt. Den kleinen Schwarm habe ich gefangen. Nun ist der anfängliche Ableger also in zwei Kisten.

    Es war also nicht meine Absicht Einen zu kleinen Ableger zu machen aber der Fehler lag dann doch wieder an mir.


    Der Tetrapack ist direkt an der FW. Habe sogar ein Tuch getränkt und vom Futter zur BW gelegt.

    Ich vermute dass es tatsächlich zu wenig Bienen sind, die jetzt bei kalten Wetter die Brut wärmen.


    Wäre da futterteig von oben evtl auch eine Lösung?

    Sonst würde ich das mit dem Glas versuchen.

  • Dann würde ich die Miniableger entweder zu nur Einem machen, oder Beide sehr eng schieden, bzw. in kleine Kisten, entsprechend ihrer Größe einlogieren.

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...

  • Moin,

    Ein weiterer Tipp für 2021. Wenn Schwarmzellen im April bzw. Anfang Mai entstehen nicht in Panik verfallen und ruhig diese brechen. Das Ablegermaterial in der Garage lassen. Das/die Völker sich bis Mitte/Ende Mai entwickeln lassen und dann meinetwegen Ableger erstellen.
    Völker aus zeitigen Schwarmzellen neigen oftmals im folge Jahr dazu ebenfalls der erste zu sein. Also nervig für den Imker. Folglich ein bisschen Geld ausgeben und Völker mit neuen Kös ausstatten.


    Bei der Vermehrung von Königinnen auf den Zuchtstoff achten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von imkerhh ()

  • Moin,

    Ein weiterer Tipp für 2021. Wenn Schwarmzellen im April bzw. Anfang Mai entstehen nicht in Panik verfallen und ruhig diese brechen. Das Ablegermaterial in der Garage lassen. Das/die Völker sich bis Mitte/Ende Mai entwickeln lassen und dann meinetwegen Ableger erstellen.
    Völker aus zeitigen Schwarmzellen neigen oftmals im folge Jahr dazu ebenfalls der erste zu sein. Also nervig für den Imker. Folglich ein bisschen Geld ausgeben und Völker mit neuen Kös ausstatten.


    Bei der Vermehrung von Königinnen auf den Zuchtstoff achten.

    Dass diese frühen "Ableger" (oder andere früh vermehrten Völker im darauffolgenden Jahr häufiger früh schwärmen, liegt an ihrem Entwicklungsvorsprung bezüglich Wabenbau und Vorratsumfang im 1. Jahr. Denke ich :)

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?