Akazientracht

  • Hallo zusammen
    Wer kann mir bitte eine Betriebsweise(optimale) aufzeigen, die nur auf die Akazientracht ausgerichtet ist? (Ist bei mir zuhause die Haupttracht)
    Gruß Guido

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Hallo Guido,


    Bei uns ist die Akazientracht am wichtigsten. Wenn ich Dir ein paar schnelle Tips geben darf: bei mir beginnt dir Akazie am etw. 7-10. Mai. Also ich muss am Ende April schon grosse Völker auf dem Raps haben. Du musst alles für sie im Frühling tun.
    Wenn Du nur dieses Tracht (als Haupttracht) hast, dann müssen die Völker sehr weniges offenes Brut haben, sehr viele Arbeiter(inne), und ein grosses Honigraum. Deswegen muss man 10-14 Tagen vor der Blütezeit die Königin auf wenigere Waben absperren. Manche stecken sie in einem kleinem Kasten, oder Käfig.
    Es sind auch 'speziele' ?Kniffe? (ist das so richtig??): wortwörtlich 'Brutraum-Honigraum-Honigung'. Darüber einen anderen mal, wenn Du es wissen möchtest, aber es basiert sich darauf, dass die Bienen dencken sich dabei dass sie den Honig (wie gewöhnlich) ins Brutraum bringen. Sie lieben die schlüpfende Brut, und sie müssen natürlich genügende leere Waben haben.
    So werden die Völker am Ende der Blütezeit kleiner, aber es hängt davon ab, wieviel Platz Du für die Königin gibst. Sie haben nichts anderes zu tun nur Nektar zu sammeln und bearbeiten.
     :) 
    Ich hoffe dass Du das nützen kannst und mich verstanden hast.


    Gruss:Michael