Schleudern in Coronazeiten

  • Wohlgemerkt, das mit den neun Tagen ist aus der genannten Zeitschrift. Ich sage ja, so wirklich eine Aussage treffen die auch nicht. Mir war auch etwas anderes bekannt, da ging es um maximal 8 Stunden auf Oberflaechen. Eher weniger, weil schneller ausgetrocknet. Ob mit PCR-Test oder mit Abstrichen nachgewiesen, die man dann in der Petrischale replizieren laesst, ich denke mit der Frage ist man bei einer Imkerzeitschrift an der falschen Adresse.


    Momentan gibt es keinen, der da eine verlaessliche und sichere Aussage machen kann. Daher ist es doch nur sinnvoll, wenn es moeglich ist, eine FFP-Maske beim Schleudern zu tragen, satt sich auf irgendwelche Vermutungen zu stuetzen.

  • Das Problem beim Schleudern sehe ich nicht im Umgang mit zusätzlichen Hygienemaßnahmen des Imkers, sondern im Umgang mit familienfernen Helfern. Hier gelten Abstandsregeln und Maskenpflicht und dann geht das auch. VG

  • Momentan gibt es keinen, der da eine verlaessliche und sichere Aussage machen kann. Daher ist es doch nur sinnvoll, wenn es moeglich ist, eine FFP-Maske beim Schleudern zu tragen, satt sich auf irgendwelche Vermutungen zu stuetzen.

    ...und am besten die mit dem Ventil, die man jetzt so gerne irgendwo sieht. :rolleyes:
    (und für alle, die sonst wieder Kommentare dazu schreiben DAS war ironisch gemeint - ich finde es sonst derzeit auch so super, wenn ich Leute mit diesen Masken im Bus/Supermarkt...sehe)

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)

  • FFP3 Maske zum schleudern , aber zum sprühen von OS keine Maske?!


    Wie schön, dass hier so gerne an andere gedacht wird und der Eigenschutz vergessen wird.

    Obwohl, mit FFP3 Maske beim schleudern bin ich ja auch geschützt, es geht also doch um meinen Schutz, denn sonst tut es auch eine einfache Maske!

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)

  • Zitat

    ich finde es sonst derzeit auch so super, wenn ich Leute mit diesen Masken im Bus/Supermarkt...sehe)

    Mich siehst du damit aktuell auch im Supermarkt, ganz einfach deswegen weil ich durch meine Imkertätigkeit noch so eine Maske im Keller hatte. Beim OS sprühen hab ich sie selten aufgesetzt, zugegeben, aber dafür gekauft.


    Jetzt bin ich froh dass ich sie habe, denn ich konnte schon früh anfangen mit Maske tragen im öffentlichen (Innen-) Raum.


    Die Maske wird wohl das neue Statussymbol werden und man muss nicht nur aufpassen dass man Maske trägt, sondern auch welche.... :/