Einweiseln bei schlechtem Wetter

  • Werbung

    Was soll das Gestänkere?

    Na hoi! Fühlst dich etwa angesprochen...:) Täte mir leid aber nicht weh...

    Priesi ist 4 Jahre hier angemeldet. Er wird sich seine eigene Meinung gemacht haben

    Und, stell dir vor , die kann man hier sogar schreiben... Iss echt en Ding, oder??

    Anstatt mal sachlich auf Fragen zu antworten nur solche Provokationen.

    Na Butter bei die Fische. Wo habe ich mich UNsachlich und gar provozierend eingebracht?! Im direkten Gegensatz zu deinem Beitrag, wie ich finde!

    Da kann ich der Alkoholisierung der Bienen wirklich nichts positives abgewinnen.

    Musst du auch nicht. Was der Bauer halt nicht kennt....

  • Na was denn nun? Ich bin für jeden, sachlichen Dialog zu haben. Nur nicht für so eine Anmache. Erst austeilen mit der Schneeschippe aber dann einstecken mit dem Fingerhut. Zeig mir die Beispiele wo ich mich dir gegenüber im "Ton" vergriffen habe. Bitte.

  • Es bedarf keiner weiteren Worte. Ich habe alles geschrieben, was dazu meinerseits anzuführen ist. Lesen würde helfen und die Bereitschaft, es verstehen zu wollen. Ich meine hier beim Wollen einige Defizite erkennen zu können. Nur meine Meinung. Darf man ja hier sogar schreiben...

    Wiederholen möchte ich mich nicht.

    Bei mir selber erkenne ich Defizite in der Bereitschaft gegen Windmühlen zu kämpfen. So hat halt jeder seine Schwächen.

  • Um was ging es denn hier? Um etwas was du nicht verstehen willst oder kannst und deshalb bekämpfst wie der Teufel das Weihwasser. Nicht umdrehen das Ganze. Was ich anderen Teilnehmern schreibe sollte dich eigentlich nicht tangieren und angesprochen fühlen gleich gar nicht. Aber man sucht offenbar Streit. Nur darauf habe ich hingewiesen und gewarnt.

  • etwas was du nicht verstehen willst oder kannst und deshalb bekämpfst wie der Teufel das Weihwasser. Nicht umdrehen das Ganze

    Ich bekämpfe nichts in dieser Sache und drehe ganz sicher nichts um.


    Priesi wie Du hier merkst wird hier jeder Abweichler so lange bearbeitet bis er reumütig zur Herde zurückkehrt. Gab es zuletzt in der DDR und ist heutzutage allgemein wieder stark im kommen.

    Das ist ganz deutlich eine Provokation einem großen Teil der hier schreibenden und ratenden Mitgliedern gegegnüber.

    Ich habe bei dem vielen Hin und Her in deinen Stellungnahmen den Eindruck, dass du eigene Meinung mit deiner eigenen Meinung gleichsetzt. Bei der Definition gehe ich in keinem Fall mit. Ich werde nicht der einzige sein. Nur sind die meisten schon so abgebrüht oder kraftlos, dass sie nicht mehr über diese Stöckchen springen. Mich regt es nach wie vor auf.


    Da du dich ja offensichtlich strikt weigerst noch mal ein paar Dinge die nachgefragt wurden, nachzulesen, hier noch mal einige wiederholt:


    Es gab keine Reaktion auf den HInweis zu sich wiedersprechenden Mengenangaben des Alkohols.

    Priesi und du schreiben von erheblich unterschiedlichen Alkoholkonzentrationen des verwendeten Mittels und auch bei den Mengenangaben kommen durch Priesi noch mal neue ins Spiel.

    Es ist von Völkervereinigung und Königinnen zusetzen die Rede. Gelten die gleichen Regeln, Mengen und Verfahren?

    Was ist mit der Frage nach der Anzahl der Versuche von Uwe?

    Was ist mit der Frage nach Kontrollgruppen?


    Zu der Frage, warum es funktionieren könnte, kommt man ja gar nicht erst, wenn vorher schon keine Antworten kommen.


    Mit den gleichen Grundlagen könnte ich behaupten, dass sich die Tracht verbesert, wenn ich Pfefferminzblätter auf die Beutendeckel lege.

    Oder ich könnte behaupten mit Rharbarberblättern im Flugloch hätte ich keine Varroen mehr.

    Fragt mich bloß nicht nach Belegen oder Begründungen für diese Behauptungen.

    Ist aber meine Meinung und die darf ich dann ja auch hier so schreiben.


    Und zum Abschluss:

    Du wirst einer der letzten sein, der mir vorschreibt, wann ich hier im Forum schreiben darf und wann nicht. Ebenso wann ich mich angesprochen fühlen darf und wann nicht.


    Wenn deine Bienenparty oder -betäubung so empfehlenswert ist bei der Einweiselung, dann komm doch bitte mal mit Argumenten um die Zweifler zu überzeugen. Zumindest mit einer klaren Handlungsanweisung, wenn du selber nicht weißt, warum es funktioniert.

    Oder warum schreibst du hier, wenn nicht die Wissensvermittlung die Triebfeder deines Handelns ist?

  • Schön, dann ein neuer Versuch. Leider gibt es über das Verfahren kaum noch Dokumentation, zumindest ist nichts mehr zu finden. Daher hatte ich auf positive Resonanz aus dem Forum gehofft.

    Wenn ich mich nicht sehr täusche, wurde das Verfahren in der Imkerlichen Fachkunde erläutert.

    Die Details der Anwendung habe ich schon angegeben mit der Mengenangabe ungefähr ein Doppelter, da die Masseinheit ja falsch war. Die Wirkung soll darauf beruhen, dass der Alkoholdampf nur das Weiselpheromon verstärkt und alle anderen Stoffe, wie sie zum Bsp. Afterweiseln emittieren wirkungslos werden.

  • Hier traut sich ja keiner mehr was zu schreiben. Nichts gegen euch beide, aber hört jetzt bitte auf mit dem Gefetze.

    Der Pessimist ist ein Optimist, der aus seinen Erfahrungen gelernt hat.