Robinie 2020

  • Bus-T , Robinie bringt weniger Pollen aber richtig viel Nektar wenn alles stimmt. Heute kamen trotz starkem Trachtflug und idealem Wetter beim Wasgstock (mittelprächtiges Volk) nur 2.000g dazu, mit großer Wahrscheinlichkeit von der Robinie, hab aber nicht viel davon in Reichweite. Immerhin etwas, hab schon nicht mehr damit gerechnet. Wenn die Gewitter übermorgen durch sind, ist es mit der Robinie hier vorbei, dann schleudere ich das erste mal in diesem Jahr. Werde dann berichten. VG Jörg

  • Hallo Jörg,

    Robinie bringt weniger Pollen aber richtig viel Nektar wenn alles stimmt. Heute kamen trotz starkem Trachtflug und idealem Wetter beim Wasgstock (mittelprächtiges Volk) nur 2.000g dazu, mit großer Wahrscheinlichkeit von der Robinie, hab aber nicht viel davon in Reichweite.

    das ist hier nicht anders, habe gestern noch mal die Völker in der Robinie kontrolliert: In den Honigrämen ist seit zwei Wochen kein Zuwachs zu sehen! War auch letztes Jahr - heiß und trocken - noch ganz anders, da habe ich um diese Zeit schöne dünne aber vollverdeckelte Waben gezogen... Lediglich in den Brutnestern und vor allem in der Drohnenbrut ist der wasserdünne helle Nektar und spritzt bei jeder Bewegung raus. Daraus schließe ich, dass es für die Ernährung noch reicht, aber eben gerade noch so, da nichts nach oben getragen wird.

    Seit ich auf Zander nur noch einen einzargigen Brutraum habe, kenne ich das so nicht mehr.

    Und seit gestern fallen auch schon die ersten Blütenblätter, es durftet auch nur sehr verhalten.

    Woran erkennt ihr, ob es Nektar der Robinie ist, der eingetragen wurde? Ist er besonders hell? Es geht um die Entscheidung rühren oder nicht rühren (falls es Robinie ist) nach der Ernte.

    Kannst Du eigentlich nicht verwechseln: Sehr helle Farbe, wasserklar, feiner "parfümierter" Geschmack und Duft, ein wenig wie Jasmintee.

  • Habe auch bei uns heute die ersten Blüten der Robinie gesehen.

    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Meist bis zum ersten ordentlichen Regengebiet. Dann liegen die weißen Blüten auf dem Boden und gut iss. Oft sind es nur eine bis zwei Wochen. Dieses Jahr scheint mir in unserer Gegend sowieso nicht viel gekommen zu sein. Vereinzelte kleinere Büsche und halbe oder weniger von einzelnen Bäumen. War wirklich nicht dolle.

    Viele Grüße

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Wielange blüt die Robinie (Wochen)?

    Die Robinie blüht nicht allzu lange. Hängt auch von verschiedenen Faktoren ab. Zu warm, zu kühl, zu verregnet, somit kann es auch zeitlich variieren. Wenn alles stimmt dann so 1,5 Wochen.

    Hier blüht die Robinie über drei Wochen. Vielleicht nicht jeder einzelner Baum über diesen Zeitraum, aber zwischen Ende April und Mitte Mai waren hier blühende Robinien zu beobachten. Richtig viel Nektar kam allerdings nur an wenigen Tagen rein - an den denen aber ordentlich.

  • Hier blüht die Robinie über drei Wochen. Vielleicht nicht jeder einzelner Baum über diesen Zeitraum, aber zwischen Ende April und Mitte Mai waren hier blühende Robinien zu beobachten. Richtig viel Nektar kam allerdings nur an wenigen Tagen rein - an den denen aber ordentlich.

    Bei uns in den letzten Jahren maximal 7 - 10 Tage - am gleichen Ort - aber die Blüte wandert über die Stadt ins Umland, dort von den sonnenbeschienenen Ecken in die schattigeren.


    Wenn die Bedingungen gut sind, dann gibt es ordentlich Nektar - die Robinie ist aber eine "Diva"! Daher ist da bei und vielleicht alle drei bis vier Jahre mal der Fall, und dann müssen die Völker auch stark sein.

  • Gestern Hat die Robinie im Wald noch schön geduftet. Aber in Stadt und Dorf Nähe, ist sie am abblühen. Bin mal gespannt was bei rumgekommen ist. Die Linde kann von mir aus noch warten,würde gerne wie jedes Jahr getrennt ernten.. :saint:

  • Gestern Hat die Robinie im Wald noch schön geduftet. Aber in Stadt und Dorf Nähe, ist sie am abblühen. Bin mal gespannt was bei rumgekommen ist. Die Linde kann von mir aus noch warten,würde gerne wie jedes Jahr getrennt ernten.. :saint:

    stimmt, es gibt noch einige im Schatten die jetzt erst loslegen - und das sieht man auch direkt im HR....ich wollte schon in die Linde, wird noch nix.