Wechseln der Beute bei Ablegern möglich.

  • Hallo. Das mit dem Fahrzeug Kauf war ein gutes Beispiel. In meinem ganzen Leben habe ich noch nicht halb so lange über ein Auto mich schlau gemacht, wie über Bienenbeuten. Und ich habe eben bestellt und mich entschieden. BR Zander/Dadant und HR 2/3 bei Bienenweber. Und modifizierte gerade Rähmchen. Und ich bin jetzt glücklich mit der Entscheidung. Und ich habe sie gekauft, weil der Marketingchef das auf der Seite zu dem System so nett geschrieben hat. 🤪 So wählt man ja auch Autos aus. 😉

    Asche auf mein Haupt.
    Wenn jetzt vielleicht manche seufzend den Kopf schütteln, darf ich noch was fragen?
    Ich habe mein Volk in Herold DNM. Ganz verwegen gedacht.....

    Könnte ich die Waben DNM, Brut und Futter, die ich für einen Ableger benötige, in Zander/Dadant Rähmchen„ einbauen“ und sie in die neue Beute einfügen? Nur für den Ableger. Und benötige ich eher einen Ablegerkasten oder eine Zanderbeute mit Viererboden dafür? Und gibt es sowas für den großen BR?

    Vielen Dank noch mal.
    Grüsse

  • Neben dem Verweis auf die Suchfunktion,

    Könnte ich die Waben DNM, Brut und Futter, die ich für einen Ableger benötige, in Zander/Dadant Rähmchen„ einbauen“ und sie in die neue Beute einfügen?

    Ja, kannst Du.
    Ein Rähmchen DNM passt in ein ZaDant-Rähmchen rein, mit Kabelbindern oder mit kurzen Spax-Schrauben am Oberträger befestigen.
    Entweder Du bestellst noch die nötige Anzahl an ungedrahteten Brutraum-Rähmchen dazu, oder Du opferst die Drahtung der Rähmchen. Die Bienen werden die Freiräume mit Naturbau füllen.