Schwarmsaison 2020

  • Werbung

    Den Usenamen finde ich nicht, aber Google kennt den Mann und seinen Aufenthaltsort. Und wenn man die carnika at bienenuwe in Deutschland sucht, dann kann er das lesen.

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Deine Bienen sollten soviel (ver)brüten, das kein/kaum Pollen übrigbleibt:P

    lies ma 259

    Stimmt, genug Protein für 2 Bruträume Dadant US 😁😁😁. Aber meine sind lieb und gar nich in richtige Swarmstimmung gekommen. Jetzt habe ich Brutraum, AG, ersten Pollenraum, zweiten Pollenraum und dann kommen die Honigräume - nur Spaß, aber die Pollenkränze ziehen sich wirklich bis zum Oberträger erstes Honigräums.

    -

  • lieb und gar nich in richtige Swarmstimmung gekommen.

    Wenns denen richtig gut geht, wollen die SEX, und machen den auch.

    Wie heftig das wird bestimmt die Genetik.

    Ich bleib dabei, ein Volk was den Pollen nicht verbraucht bekommt ist keins, und mit Verlaub, will auch nicht schwärmen.

    Latürnich gibts welche die taugen weder so noch so, und über stark kann man streiten, wenn der andere nix sieht.;)

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • Hallo, ich hatte gestern zwei Schwärme; einen größeren und einen kleineren. Die habe ich beide in eine Beute eingeschlagen. Nun habe ich das Problem, dass die Beute proppevoll ist.


    Nun überlege ich, was ich machen soll. Derzeit tendiere ich dazu, die Schwärme auf zwei Beuten aufzuteilen und je eine Brutwabe einzuhängen, damit sie definitiv eine Königin nachziehen können, falls ich in einem Volk keine habe.


    Wie würdet ihr vorgehen?


    PS: Dass mein Handeln nicht sonderlich clever war ist mir mittlerweile auch klar :-)

    Derzeit neun Völker in DNM 1,0 Holzbeuten.

  • Mach einfach mal nix. Wenn es aussieht wie ein Volk in der Kiste, ist auch nur eine Diva drin. Zwei geteilte Schwarmeinheiten separieren sich und Einer/Beide ziehen wieder aus oder die KÖ´s regeln dass.

    Kiste von oben proppevoll anzusehen, hat einen Tag nach Einzug nix zu sagen.

  • So,

    meine ersten zwei Schwärme, eingeschlagen in die leichten Segeberger, habe ich jetzt auch an meinen Außenstand gebracht. Heute um 05.30 Uhr, schön kühl und die Welt ist noch in Ordnung. Aber ( und manchmal glaube ich ja, ihr übertreibt, haha, vonwegen ) Mann, wie schwer doch auch so eine Segeberger werden kann, wenn sie voll ist mit Honig, wow. Morgen kommen neue Zargen drauf.

    Genießt den Tag

    Wolfgang, ich bin dein Vater

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Bei 2 Völkern war geplant sie schwärmen zu lassen..Je eine WZ stehen lassen. Prinzessinnen sind schon vor ca. 7 Tagen geschlüpft, aber wollen einfach nicht raus. Vielleicht haben sie umgeweiselt,oder sind durch die Honigernte nicht in Laune, obwohl ich genug Honig drinnen gelassen habe. Wenn die tage nix passiert, werde ich Nächste Woche schauen was los ist.