Inselbelegstellen auch für Vereinsfreie?

  • Hallo Miteinander,
    ich möchte im kommenden Sommer einige meiner Königinnen auf einer Inselbelegstelle begatten lassen. Nun habe ich die Fragen, ob man als Vereinsloser eine Inselbelegstelle beschicken kann und wie es mit einer eventuellen Zuchtkarte u.s.w. aussieht, da die zu begattenden Königinnen direkt von einer Reinzuchtkönigin mit Zuchtkarte abstammen werden.
    Danke und alles Gute,
    Ralf

  • Hallo Ralf 007 (oder so),


    die Inselbelegstellen werden in der Regel von Züchterringen oder -Gruppen geführt.
    Ich kenne einige der Jungs da oben persönlich, da fragt dich keiner nach irgend einer Mitgliedschaft.
    Die Zuchtkartemußt Du deinen Bienen beilegen, wenn du es wünschst. Wenn keine beiliegt, füllen sie dir da oben auch keine aus.
    Leg vielleicht einen kleinen Zettel bei, auf dem du das kurz erklärst. Dann wissen die Bescheid, und keiner ruft dich zurück.Es wird dann meist auf dem EWK vermerkt, ob und wann die Dame in Eilage ging.
    Aber denk dran:
    Um das gültige Gesundheitszeugnis kommst auch du nicht herum, und drohnenfrei müssen die Völkchen selbstverständlich auch sein, sonst läuft nix.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Ralf,


    Zuchtkarten gibts -und jetzt kommt dein Problem- beim Zuchtobmann deines LV oder Kreisverbandes des D.I.B.
    Und die werden dich natürlich nach einer Mitgliedschaft befragen ...
    Oder aber, Du kennst einen, der wiederum einen kennt, der ...
    Aber ohne Zuchtkarte gehts auch.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Michael
    " man muß nichts können,sondern nur einen kennen,der einen kennt....."
    funktioniert aber nur im Saarland, und das lassen wir uns nicht nehmen.
    Mit Grüßen
    Guido

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....