Ligustica in Deutschland

  • Hallo Qeen Bee,

    Ich habe mir auch schon die Finger wund gesucht.

    Nutze die Suchfunktion auf englisch im Internet und du wirdt etliche Anbieter von Ligustica im Ausland finden. Die Bienen sind nicht besser, aber auch nicht schlechter als Buckfast und Carnica.

    Zudem passt oft das klassische Bild nicht mehr zur Realität.

    Neuseelands aber auch italienische Ligustica sehen teilweise aus wie Buckfast und sind kaum zu unterscheiden.

    Leider sind die Kosten für den Transport, Gesundheitszeugnis (Traces) etc nicht zu unterschätzen.


    Bei einer Sammelbestellung oder einer Ligusticagruppe würde ich gerne mit machen.

    Nur Bienentransporte in Form von kompletten Völker oder Feglingen etc lehne ich ab, weil sie unnötig sind. Bienen habe ich genug und werden bei mir von alleine irgendwie immer mehr. :/

  • Zudem passt oft das klassische Bild nicht mehr zur Realität.

    Neuseelands aber auch italienische Ligustica sehen teilweise aus wie Buckfast und sind kaum zu unterscheiden.

    Was ist denn das klassische Bild?


    Ligustica muss nicht zwangsläufig rot oder "gold" sein.


    Gruß Chris

  • Neuseelands aber auch italienische Ligustica sehen teilweise aus wie Buckfast und sind kaum zu unterscheiden.

    Wie sehen denn 'Buckfast' aus? ;)

    Meine Buckfast sehen aus wie Bienen!

    😏

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Nebenbei, ich habe Buckfast ausgezählt, die waren so grau wie Carnica.

    Ich finde in einem Ligustica Thread sollte man auch einfach mal die Finger still halten, wenn man nichts zu Ligustica beitragen kann.

    Ich empfehle da auch mal die älteren Threads zum Thema Ligustica zu lesen.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Das ist ja das schöne.

    Man kann mit der Italienerbiene imkern und sagen, dass ist Buckfast.

    Die Saharabiene sieht aus wie Carnica und wiedersprechen den Aussagen derjenigen, die Behaupten es kommen nur Stecher aus Afrika. Wer genauer hinsieht, erkennt dass sie kleiner sind als die nordischen Schwestern.

    Das klassische Bild der Italienerbiene ist die Goldbiene. Jeder der sich die Fotos im Internet ansieht, wird da Abweichungen finden.


    Jetzt mal zu den Fakten


    Import aus Italien + 10% VAT wenn man keine UST-Id hat.

    Traces kostet ca 40 Euro

    Transportkosten ca 30 Euro

    Preise für die Königinnen variieren je nach den üblichen Selektionen.

    Sie sind auch nicht viel billiger als in Deutschland.


    Leider gibt es bei den guten Händlern Wartelisten. Das wiederspricht den Aussagen hier im Forum, dass die Massenware liefern. Wer kann fragt einen Landsmann der die Heimatsprache kann. Ein riesen Vorteil. Die grossen Imkerein haben aber oft englische Internetseiten.


    Viel Erfolg mit der Weltbiene.

  • Hallo, das Thema ist zwar schon etwas länger her, aber wenn du immer noch Ligustica aus DE beziehen möchtest, wende dich doch an @mcfly. Wenn man die Aussagen von Hrn. Sester zu mcflys Buckis hört und dann im Pedigree die Bewertungen der Ligustica sichtet, solltest du viel Freude mit diesen Damen haben ;)


    Beste Grüße


    Urazil