Subventionen aus Mitgliedsbeiträgen unsd Steuergeldern

  • Wenn immer wieder die Rede davon ist, dass eine Mitgliedschaft in einem Verband von Vorteile wäre, weil man dann z.B. eine Honiguntersuchung bezuschußt bekäme, ist (für Bayern gesprochen) eine alte Mär.


    Die Ökoprämie, wie auch die Zuschüsse in Höhe von 75% für Wachs- oder Honiguntersuchung sind Gelder aus Steuermittel und stehen somit J E D E M Imker zu. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht notwendig.
    Antragsformulare sind beim LVBI anzufordern. Dieser hat sich bereiterklärt, die Formalitäten auch für Nichtmitglieder abzuwickeln.


    Es werden also keine Mitgliedsbeiträge verwendet, sondern Steuergelder!


    Herbert Watzl