Beuten aus Österreich als Bausatz kann das gut gehen ?

  • Die Oberträger sind bündig mit der Oberkante der Brutraumzarge, somit ist der

    Einsatz einer Folie nicht möglich

    Hallo, das ist bei ALLEN Dadantbeuten nach Ries so. Kennst du Bilder, wo Bruder Adam mit der Folie rumwurschelt ? Ich leider nicht. Heuvel schreibt auch was über die Folie und fragt sich wieso......

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • wo der Beespace bei den einzelnen Beuten ist, sollte man vorher klären-

    Standard bei 12 DD- Beespace unten, dh die OT schließen mit dem Zargenrand ab


    bei Magazinimker- ist der Beespace oben


    es gibt auch nicht nur die im Shop gelisteten- Kollegen haben mit entsprechenden Stückzahlen auch 10er LS-Flachzargen geordert

  • Die Oberträger sind bündig mit der Oberkante der Brutraumzarge, somit ist der

    Einsatz einer Folie nicht möglich

    Hallo, das ist bei ALLEN Dadantbeuten nach Ries so. Kennst du Bilder, wo Bruder Adam mit der Folie rumwurschelt ? Ich leider nicht. Heuvel schreibt auch was über die Folie und fragt sich wieso......

    Bis bald

    Marcus

    Ich wurschtel halt gerne mit Folie rum^^

  • Die Oberträger sind bündig mit der Oberkante der Brutraumzarge, somit ist der Einsatz einer Folie nicht möglich

    Warum? Die Bienen müssen ja nicht zwischen Oberträger und Folie herumspazieren.

    Außerdem ist die Folie ja flexibel und läge andernfalls auch auf.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • wenn die Folien nicht durch die Fläche heruntergedrückt wird, wird sie durch Wachsbrücken untertunnelt und fixiert. Der Abstand bestimmt, ob Kitt oder Wachsbrücke.

    der Beespace muß dann vom nächsten Zwischendeckel/Bienenflucht bzw der Umrandung der Nicotfutterzarge wieder hergestellt werden

  • Was ihr mit Folien machen wollt ist mir eh schleierhaft...

    ja, daß ist mir auch schleierhaft , warum Folie und dann Zarge? Kommt dann doch eh der Deckel.

    Folie ist in den Köpfen, weil bei den den Kisten wo der Beespace nicht stimmt und dann noch die Oberträger schmal/flach sind ohne Folie "nix geht". Habe da auch noch 2 von an der Backe. Ich überlege mir jedes mal wenn ich die Kiste aufmach, wieder ne Folie zu nehmen...

    Bei Dadant/Langstroth braucht man die Folie nicht.

  • Bei Dadant/Langstroth braucht man die Folie nicht.

    Bei Segebergern und der Hohenheimer Einfachbeute auch nicht, da passt der Space zwischen Deckel und Oberträgern.

    Bis bald

    Marcus

    Theoretisch ja. Aber - eigene Erfahrung mit der Hohenheimer Einfachbeute - der Überbau zwischen Oberträger und Deckel bzw. OT und Absperrgitter ist OHNE modifizierte Oberträger leider durchaus ausgeprägter als bei den Kisten mit Langstroth-Oberträger. Macht nochmal was aus.

    Würde ja auf Zander Mod wechseln, aber eigentlich nutze ich die Zargen aktuell nur um Ableger von meinem Paten zu kaufen, dafür darf ich dann seinen Schleuderraum nutzen ;-). Und von dem bekomme ich immer die Ableger immer auf normalen Zander-Rähmchen. Dafür nehme ich das aktuell in Kauf.

  • Theoretisch ja.

    praktisch auch, oder woran merken die Bienen, dass die 6-8 mm in einer Hohenheimerbeute, Segeberger, oder in Langstroth sind, wenn mit den gleichen Oberträgern gearbeitet wird ?

    Bis bald

    Marcus

    Hatte ja geschrieben OHNE Modifiziertem Obertäger = dennoch etwas mehr Überbau, mit Modifiziertem (also hohem = Langstroth Querschnitt) OT passt das natürlich auch bei Zander / DNM.