Anfängerfehler Zander /Zanderflach

  • Werbung

    Hallo,

    mir ist ein Fehler bei der Bestellung von Mittelwänden unterlaufen.


    Anstatt Zander habe ich Zander flach bestellt und bekommen.Und nun?Kann ich die Mittelwände trotzdem nutzen,und den Rest in Naturbau lassen?Oder versuchen die Platten entsprechend "anzuflicken"?

  • Hallo, wenn du kein Drohnenbrutschneider bist, lass es so. Sonst musst du anstueckeln.

    Bis bald Marcus

    48 Völker 32x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 6xDadant US und 5x Zander und einmal Warre :O)

  • Nee, also für den Honigraum sind die erstmal OK.

    Durch die fehlende Mittelwand kann es aber sein, dass sie beim Schleudern leichter durchhängen und brechen. Also ganz sachte anschleudern und lieber einmal mehr wenden.


    Hans

    Die Glücklichen sind neugierig. (F. W. Nietzsche)

  • Wie Marcus Göbel schreibt, ist es kein Problem für den Brutraum (Zander). Die Bienen bauen den Rest weiter (meist mit Drohnenzellen), was der natürlichen Brutnestgeometrie entspricht - Drohnenbrut am Rande. Man muss die nicht wegschneiden...


    Im Honigraum (Zander) ist das geradezu ideal, damit sie bauen müssen (und eher nicht schwarmlustig werden). Schön wäre ein erster HR mit einigen ausgebauten Waben - das macht es Ihnen einfacher.

  • Nee, also für den Honigraum sind die erstmal OK.

    Durch die fehlende Mittelwand kann es aber sein, dass sie beim Schleudern leichter durchhängen und brechen. Also ganz sachte anschleudern und lieber einmal mehr wenden.


    Hans

    Moin,


    Solange die Rähmchen gedrahtet sind sollte das nicht notwendig sein, im Honigraum gebe ich regelmäßig halbe Mittelwände oder nur Anfangsstreifen für den Bautrieb. Wabenbruch hatte ich noch nie.


    Beste Grüße


    Peter