Neuhauser.......!

  • Hi Gerd!


    Wenn man im Dreiländereck wohnt dann müssen es natürlich auch drei Belegstellen sein....

    :wink:


    Und denk mal an seine "Selektionen"...


    Bei Bruder Adam waren es auch mindestens 320 Wirtschaftsvölker und über 500 Völkchen im Halbdadant 4er Kasten.

    :u_idea_bulb02:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Achtung Bio-zertifizierte Imker,

    Alu-beschichtete Thermoschiede sind in der käuflichen Form nicht zugelassen, da die Bienen die Beschichtung abnagen. Die dürfen nur mit Plastikfolie

    umgeben in die Beute rein. Sonst gibt's Aerger.

    LG, Norbert

    "Unmöglich", sagte der Stolz. "Riskant", sagte die Erfahrung. "Sinnlos", sagte die Vernunft. "Probier's doch aus", flüsterte das Herz.

  • Lasst uns (vom Alu+Plastik weg) beim Thema bleiben, das mir selbst absolut NICHTS gebracht hat.

    Lg, Norbert

    "Unmöglich", sagte der Stolz. "Riskant", sagte die Erfahrung. "Sinnlos", sagte die Vernunft. "Probier's doch aus", flüsterte das Herz.

  • Ich hab früher mal in den Ferien in Holland bei uns an der Grenze in den Gewächshäusern gearbeitet. Jede Menge Gurken. Bio und konventionell. Bio musste wegen derEu Regelung und Kennzeichnungspflicht in Plastik verschweißt werden. Wurde dann mit den normalen Gurkenkisten von Holland nach Spanien ins Verteilzentrum gekarrt um dann über Europa verteilt zu werden. die krummen Gurken wurden Schweinefutter. Später auch zu Biogas und Strom.

    Aber zurück zum Vortrag. Egal ob der Herr arrogant rüberkommt oder nicht. Meinem Gefühl nach hat der mehr Wissen in der Kleinen Fingerspitze wie manch anderer.

    Ich würde gern mehr von dem Herrn Neuhauser hören, lesen oder sehen.

  • Ich habe den auch mal erlebt. Wenn keine ständigen übersetzungsbedingten Unterbrechungen kommen, redet er schon besser, aber ein begnadeter Redner ist er auch dann nicht wirklich - wie so mancher gute Handwerker eben auch. Ich kann das verstehen, wenn man so viel weiß, kann und möchte man so viel sagen und am liebsten alles gleichzeitig und sofort, aber das klappt halt nicht...


    Ich hatte daher auch schon mal angeregt, er möge doch mal ein Buch verfassen, damit das Wissen nicht verloren geht. Vorbild Bruder Adam. Aber er hat halt keine Zeit, der Mann. Ich finde, er sollte es dann halt jemand anderen machen lassen.


    Weil wenn er sein Wissen immer wieder nur erzählt statt schreibt, geht einfach zu viel verloren, ist zu verstreut in der Welt, weil er ja nie einen umfassenden Vortrag halten kann und daher überall nur Wissenssplitter ankommen können, das Video oben ist ein gutes Beispiel.

    Wer schreibt, der bleibt, zur Not über Jahrtausende, siehe die vielen religiösen Schriften. Wie viel wichtiger wäre diese Dauerhaftigkeit dann erst für handfeste und brauchbare handwerkliche oder wissenschaftliche Fakten?


    Vielleicht kann ja jemand aus seinem näheren Umfeld mal entsprechende Vorstöße unternehmen...

  • Schade, das mehr hingesehen (unberechtigt wie ich meine) als zugesehen und hingehört wird.

    Ich habe gehofft das die vielen kleinen Feinheiten "gehör" finden würden,

    hat Neuhauser doch in wenigen Minuten mehr gesagt als ........

    Er sagt was er tut und tut was er sagt (merkt man beim zuhören), auch das ist eher selten in heutigen Zeiten.

    Auf dem Weg Bruder Adams, also der erf(v)olg(k)reichen Kombinationszucht, finden sich recht wenige, er ist da ein Leuchtturm.

    Sein Erfolg, auch wenn er hier unbekannt sein sollte, gibt ihm recht.

    Ich würde gern mehr von dem Herrn Neuhauser hören, lesen oder sehen.

    Das wäre mal einer fürs Forumstreffen.......

    Aber das wird wohl eher nix.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione