Hohenheimer Tag 2020 abgesagt

  • Werbung

    Hallo,


    soeben erfahre ich, dass der diesjährige "Hohenheimer Tag" der Gesellschaft der Freunde der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim der für den 8.3.2020 geplant war, abgesagt wird. Grund ist die Problematik der Verbreitung des Coronavirus.

    Gruß Bernd http://www.hommel-blechtechnik.de

    "Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel."

    (Bertrand Russel, englischer Philosoph und Mathematiker 1872 - 1970, Nobelpreis für Literatur 1950)

  • Hallo Bernd,

    gibt es zu dieser Meldung schon eine im Netz veröffentliche Meldung?

    Nicht dass ich Deine Nachricht bezweifle, aber ich möchte diese Nachricht mit einem offiziellen Link, wenn möglich in meinem Vereinsgebiet verbreiten.

    Gruß Norbert

    PS: Auf der HP der Freunde bzw. der Landesanstalt habe ich noch nichts gefunden.

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Der Vorstand der Gesellschaft der Freunde und die Leitung der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Stuttgart-Hohenheim haben beschlossen auf Grund der Risiken verbunden mit dem Coronavirus den Hohenheimer Tag 2020 abzusagen! Zum Hohenheimer Tag treffen sich immer am zweiten Märzsonntag Imker vor allem aus Süddeutschland, um Neues aus der Bienenforschung in Hohenheim zu erfahren und sich nachmittags bei Vorträgen fortzubilden. Der diesjährige Hohenheimer Tag hätte mit mehreren hundert Teilnehmern am Sonntag, 8. März an der Universität Hohenheim stattgefunden.


    Diese Information wird heute noch auf der Website veröffentlicht.


    Mit freundlichen Grüßen

    Vorstandschaft Bienenfreunde Hohenheim

  • Da wir jedes Jahr auch Gäste begrüßen, die nicht Mitglied bei uns sind, möchten wir sie herzlich bitten diese Information an mögliche Teilnehmer der Veranstaltung weiterzuleiten und nach ihren Möglichkeiten zu veröffentlichen.Hintergrund:Diese Entscheidung ist nach intensiven und sachlichen Diskussionen auch mit externen Experten gefallen. Obwohl keine akute Gefährdungslage vorliegt, soll mit dieser Maßnahme das aus epidemiologischer Sicht sinnvolle Ziel unterstützt werden, die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus soweit wie möglich zu reduzieren.


    Mit freundlichen Grüßen

    Vorstandschaft Bienenfreunde Hohenheim