Imkerei und Kleinunternehmen (wie abrechnen)

  • Werbung

    Hallo miteinander,


    ich habe folgende Situation - ein Bäcker will von mir Honig verkaufen und ich soll eine Rechnung schreiben, idealerweise mit MwSt.

    Soweit an sich eigentlich einfach - denn als Imker gibt es ja die Möglichkeit sich eine Steuernummer zu hohlen, die auf die Rechnung zu packen und 10,7% MwSt auszuweisen (diese aber nicht abzuführen). Steuererklärung mit Anhang 13a "Ermittlung des gewinns aus Land- und Forstwirschaft" sowie einer Umsatzsteuererklärung - fertig.


    Mein Problem: Ich habe ein bestehendes Kleinunternehmen, bin mit damit umsatzsteuerbefreit. Ich schreibe daher Rechnungen mit Bezug auf § 19 Besteuerung der Kleinunternehmer und weise keine MwSt.aus.



    Hat denn jemand von euch eine ähnliche Situation (z.B. PV am Dach / Kleinunternehmen + Imkerei) und könnte mir berichten, wie Ihr damit vorgeht?