Thermoschied an welche Position setzen?

  • Werbung

    Interessante Einschätzung

    Wunderversprechen oder Armbruster?

    Denkst nicht?

    Doch, freut mich, dass ich nicht ganz alleine mit solch einer Einschätzung bin. Mir wird dann ja häufig mangelnde Objektivität unterstellt.

  • Im Februar schieden hat mir nix gebracht. Es hat aber auch nicht geschadet.

    Es gibt da ja wundertolle Theorien, was das alles Tolles bringen soll, aber meiner Kenntnis nach hat das niemand wissenschaftlich seriös validiert.


    Gefährlich wird’s, wenn man schiedet und durch aufsetzen sanieren will, in dem Moment, wo man die Einheiten wieder trennt und das starke Volk verstellt. Mit Verlust der Flugbienen finden die Stockbienen das hinterm Schied befindliche Futter nicht mehr.


    Ich werde dieses Jahr erst im März Schiede setzen.

    Wenn man schwache Einheiten sanieren will, dann gibt es da diverse Strategien - schieden würde ich als eine homöopathische Strategie bezeichnen: man mag es gerne glauben, aber es gibt keine objektiven Erkenntnisse, dass es etwas bringt.

  • Durch Einengen das Brutnest konzentrieren, einen besseren Wärmehaushalt erreichen und die Annahme des Honigraums verbessern, sind bewährt bei Hinterbehandlern und Magazin-Imkern.

    Vom Aufsetzen wird ausdrücklich von allen Bienenberatern/BSV abgeraten. Man schwächt nicht die Leistungsträger der Frühtracht.

    Die wird dieses Jahr temperaturbedingt auch schneller durch sein, als alle Völker ausreichend Flugbienen für Überschüsse haben.

    Letztes Jahr haben in Marzahn nur die 3 Völker in Segeberger Styropor bzw Dadant nenenswert Frühtracht gebracht, die weiteren 6 in DNM-Holz haben mangels ausreichender Flugmannschaften in den kurzen möglichen Flugzeiten bis zur Robinie als Entwicklungszeit verpennt.

    Für die schwächeren- keine ums Überleben kämpfende Einheit- hat Bernhard seine Doppelvolk-Methode entwickelt.

  • Wer hat's erfunden? Das isolierte Schied ist nicht vom Binder, und die Doppelvölker keine Erfindung vom Bernhard. Aber die Armbruster' Imkerschule ist ja auch nicht vom Armbruster ;)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ist schon dreist, sich so mit fremden Federn zu schmücken. Aber Geld stinkt nicht.


    Gruss

    Ulrich

    Hallo Ulrich!


    Das hat doch System!


    Die besten Mundwerker sind selten auch die besten Handwerker.

    Ob das bei Armbruster-Schule zutrifft oder nicht?

    Ich weiß es nicht. Aber ich habe eine Vermutung!

    :daumen:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • da hat man ne Frage zu nem Produkt und der Beitrag wird wegen unerwünschter Werbung gelöscht, Schwachsinn.

    Dann nochmal, ich habe bei Holtermann die Wärmeschiede von Imgut gesehen und wollte wissen, ob dazu jemand Erfahrung hat. Den Link kann ich nicht teilen, sonst wirds wieder gelöscht.

    Bzw. welche Schiede nutzt ihr, Hersteller oder wie macht ihr diese selbst?

  • da hat man ne Frage zu nem Produkt und der Beitrag wird wegen unerwünschter Werbung gelöscht, Schwachsinn.

    Dann nochmal, ich habe bei Holtermann die Wärmeschiede von Imgut gesehen und wollte wissen, ob dazu jemand Erfahrung hat. Den Link kann ich nicht teilen, sonst wirds wieder gelöscht.

    Bzw. welche Schiede nutzt ihr, Hersteller oder wie macht ihr diese selbst?

    Nach Erfahrungen zu fragen ist ja durchaus legitim. Anderer Vorschlag, teste doch selber und bringe eine weitere Erfahrung in die Community. Um die Blase nicht wachsen zu lassen. Könnte ja auch sein, dass unsere Erfahrungen bei dir gar nicht zutreffen

  • Die Dinger hab ich mir letztes Jahr bestellt. Die Bienen lieben sie. Das Problem ist, dass du nicht mehr fertig wirst, den Boden zu säubern. Die wurden so sehr abgeknabbert, dass die am Ende nicht mal mehr halb so dick waren.
    Die Reste sind aber super im Smoker.😏