Abstand bei Zander EuroRähmchen 22 mm

  • Werbung

    Ich brauche euren Rat,

    Ich bin derzeit dabei für unsere neu gegründete Schulimkerei die Rähmchen zu bearbeiten.

    Wir haben 22mm Zander EuroRähmchen. Wenn ich mit 10 er Polsternägel arbeite, komme ich auf 32 mm.

    Ich haben vorsichtshalber noch Kunstoff Abstandshalter dazu bestellt womit wir genau 35 mm Abstand erreichen.

    Nun bin ich mir nicht sicher ob wir Kunstoff in den Beuten wollen o. Gut ist. lieber wären mir die Polsternägel, würden auch die 32 mm Abstand reichen?!

    Besten Dank

  • Hallo Kaiapo,

    das hängt von dem Verwenden / nicht verwenden von Mittelwänden ab.

    Nach meiner mehrjährigen Erfahrung gehen 32 mm bei Naturbau oder kleineren Zellen (4,9 oder 5,1mm).

    Bei größeren Zellen sollte der Wabenanstand in Richtung 36mm gehen.

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Oh je, da hört mein Fachwissen schon auf.....folgende Mittelwände haben wir bestellt.


    Rhön-Waben Mittelwände gewalzt

    Zandermaß
    39,5 x 19,5 cm Bei Bienenruck gekauft.





    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kaiapo ()

  • Tut mir Leid, aber ohne Profil bekommt man hier ständig solche Antworten...

    Also keine Angst vor Kunststoff - Abstandshaltern, daraus werden auch ganze Waben gegossen, ganze Beuten sogar und auch Honigeimer und die Deckel auf den Gläsern... :)

  • Du kannst auch Edelstahlschrauben als Abstandshalter soweit reinschrauben, dass sie die gewünschten mm herausragen. ZB indem Du Dir beim Reinschrauben ein entsprechend dickes Klötzchen als Maß daneben legst. Ich mache das so, funktioniert prima.

    Man könnte sogar später nochmal den Wabenabstand ändern, wenn man wollte...